Zum Inhalt springen
das horizontale Magazin
  • Shatner schaut kein Boston Legal

    Neues von seinem Blog
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1132
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    In einem neuen Videointerview für seinen Shatnervision Blog sprach William Shatner einmal mehr über seine Nichtbeteiligung am neuen Film.

    Während er mit seiner Tochter Lisabeth für Shatnervision sprach, erläuterte er einmal mehr seine Gedanken darüber, dass er nicht am neuen Film beteiligt sein würde, machte dabei jedoch deutlich, dass er allen Beteiligten die Dauemn drückt.

    Im Verlaufe des kurzen Gesprächs erklärte Shatner zudem, dass er zu der Sorte von Schauspielern gehöre, die es furchtbar fänden sich selbst anzuschauen.
    „Ich habe noch keine Episode von Boston Legal gesehen und nur wenige von Star Trek. Selbst wenn es gerade lief und ich habe nicht einmal einen der Filme gesehen. Ich kann mir nicht selbst zusehen. Es ist schmerzhaft. Wenn ich Regie führe und dabei meine eigenen Aufnahmen ansehen muss, wird mir ganz schlecht.

    Angesprochen auf den neuen Film erklärte der Kirk-Darsteller, er sei etwas verletzt durch den Umstand, dass J.J. Abrams keinen Platz für ihn in der Geschichte fand.

    „Ich war bei der Geburt dabei und ich wollte auch bei der Wiedergeburt mit an Bord sein. Ich hätte nur zu gerne mitgemacht, aber ich nehme dies nicht persönlich. Sie erzählen eine Geschichte und sie können meine Figur dabei nicht einbinden. Das ist schade und es macht aus wirtschaftlicher Sicht keinen Sinn. Ich bin sogar noch berühmter als damals, als ich Captain Kirk spielte. Ich bringe gute Zahlen an der Kinokasse und viel Aufmerksamkeit, was auch gut für den Film ist. Ich hätte gute Arbeit geleistet, aber sie wollen in eine andere Richtung gehen und es wird bestimmt ein wundervoller Film werden.“

    Auch wurde Shatner darauf angesprochen, ob sein guter Freund Leonard Nimoy eines seiner Bücher gelesen hätte. Dabei scherzte der Schauspieler: „Nimoy, mein guter Freund Lenny liest nicht meine Bücher, aber ich betrachte dafür seine Bilder. Er macht Bilder und ich mache Bücher. Für ihn ist es halt schwieriger!“

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1132
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.