Zum Inhalt springen
...die gefälligste Komparation von narzisstisch!
  • "Star Trek"-Ikone Nichelle Nichols verstorben

    Die Uhura-Darstellerin wurde 89 Jahre alt
    Heute ist ein trauriger Tag für Fans: Nichelle Nichols, die bahnbrechende Schauspielerin, die Uhura in Star Trek: The Original Series spielte, ist gestorben. Sie wurde 89 Jahre alt. Die Nachricht wurde auf Nichols' offizieller Website und auf ihren Social-Media-Kanälen veröffentlicht.

    nnrip-head.jpg

    Laut der Nachricht ihres Sohnes Kyle ist Nichols am Samstagabend, den 30. Juli 2022, verstorben. In der Nachricht heißt es unter anderem:

    Zitat

    Ich bedaure, euch mitteilen zu müssen, dass ein großes Licht am Firmament nicht mehr für uns leuchtet, wie es so viele Jahre lang der Fall war.

    Letzte Nacht ist meine Mutter, Nichelle Nichols, eines natürlichen Todes gestorben. Ihr Licht wird jedoch, wie die alten Galaxien, die jetzt zum ersten Mal zu sehen sind, für uns und künftige Generationen erhalten bleiben, um sich daran zu erfreuen, davon zu lernen und sich inspirieren zu lassen.

    Sie hat ihr Leben gut gelebt und ist damit ein Vorbild für uns alle.

    Die Familie bittet ihre Fans um Geduld, während sie ihren Verlust betrauern, und kündigt an, dass es eine private Trauerfeier für Nichols mit Familienmitgliedern und ihren engsten Freunden geben wird. Im letzten Jahr zog Nichols von Los Angeles nach Silver City, New Mexico, um näher bei ihrer Familie zu sein.

    2Q==

    Barack Obama mit Nichelle Nichols im Jahr 2012

    Ein Vertreter der Familie sagte TrekMovie.com, dass die Fans ihr Beileid auf Nichelles offizieller Facebook-Seite bekunden können.

    Ihre Star Trek-Familie hat begonnen, ihre Gedanken in den sozialen Medien zu teilen:

    Das Scifinews-Team trauert - und erinnert sich mit großer Freude an ein persönliches Treffen im Rahmen einer Mini-Convention vor vielen vielen Jahren in Mannheim. Der Titel: "Beyond Uhura".

    Scifinews.DE (Damals noch treknews.de) Redakteur Henrik Hansemann schrieb damals:

    Zitat

    Nichelle Nichols war von ihrer Kindheit an eine Freundin des Jazz. Sie wurde mit 16 Jahren von der Jazzlegende Duke Ellington entdeckt und konnte bereits vor Star Trek in mehreren Broadwaystücken und Fernsehserien Gastauftritte verzeichnen. Mit Gene Roddenberry, dem Schöpfer von Star Trek, kam sie in Berührung, als er sie für eine Gastrolle in seiner Fernsehserie "The Lieutenant" engagierte. Daher erinnerte er sich auch an ihre schauspielerischen Qualitäten, als er sein Team für Star Trek zusammesuchte, und fortan war eine Legende geboren: die erste weibliche schwarze Hauptdarstellerin in einer Fernsehhauptrolle. 

    Dies wurde zur Basis des Charakters: Uhura sollte einzigartig sein und dem Problem der Rassendiskriminierung entgegenstehen. Gene Roddenberrys Leitsatz war "infinite diversity in infinite combinations" (unendliche Vielfalt in unendlichen Kombinationen), und eine schwarze weibliche Hauptrolle passte perfekt zu diesem Bild der besseren Zukunft in den 60er Jahren. Damals gab es so gut wie keine Schwarzen, Latinos oder Asiaten im Fernsehen, und die Rolle der Uhura änderte die Fernsehwelt grundlegend. 

    Nichelle Nichols blieb ihrer Rolle der Nyota Uhura noch viele Jahre treu ... über drei Serienjahre und sechs Kinofilme hinweg. Und das, obwohl sie bereits ach einem Jahr aussteigen wollte, weil sie eigentlich viel lieber am Theater spielen wollte. Doch eine Begegnung mit dem großen Martin Luther King, die ihr deutlich machte, in welch ungeahntem Ausmaß Uhura die Rolle der Schwarzen in Amerika und der Welt beeinflussen konnte, änderte schließlich ihre Meinung.

    Wer es noch nicht weiß: Leinwandstar Whoopie Goldberg ist seit ihrer Kindheit großer Uhura-Fan gewesen, und durch ihr Vorbild Nichelle Nichols überhaupt erst auf die Idee gekommen, Schauspielerin zu werden!

    Den vollständigen Report von damals könnt ihr hier nachlesen:

    Wir erinnern uns gerne an Nichelle Nichols, eine offenherzige und Grenzen überschreitende Persönlichkeit. Hier ein Blick zurück nach 2002:

     

    EPSN0071_jpg-HQX.jpg

    EPSN0105_jpg-HQX.jpg

    EPSN0060_jpg-HQX.jpg

    EPSN0029_jpg-HQX.jpg

    EPSN0070_jpg-HQX.jpg

    EPSN0073_jpg-HQX.jpg


    Quelle: trekmovie.com

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Ein trauriger Tag ... ich erinnere mich noch an die Con damals. In mehrerlei Hinsicht eine besondere Veranstaltung. Zum einen traf ich meine damaligen Redaktionskollegen zum ersten Mal "in Person", und zum zweiten war die Convention nicht nur eben eine gewöhnliche, sondern sehr intime und private Convention mit grade einmal 150 Teilnehmern. So war das Erlebnis, die Legende Nichelle Nichols kennenzulernen, viel intensiver und persönlicher. Und neben ein paar persönlichen Worten mit ihr und ihrem Manager konnten wir alle damals eine Frau erleben, die mehr Star Trek nicht sein konnte. Und noch viel mehr darüber hinaus.

    Nichelle Nichols war eine Ikone ihrer Zeit, die bis heute Ihre Spuren hinterlassen hat, und ich bin heute noch geehrt, damals an dem Event teilnehmen zu dürfen und darüber zu berichten. Mein Herz ist besonders getroffen, wie das von Millionen von Trekkies weltweit heute. Danke für viele schöne Momente und Erinnerungen, farewell, Nichelle Nichols!

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.