Zum Inhalt springen
...mit dem nervigen Beigeschmack der Wahrheit
  • 10 SF-Kurzgeschichten im Wettbewerb

    Bayerischer Rundfunk und Telepolis.de haben 10 SF-Storys nominiert
    • Bewertung

    • Aufrufe

      691
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe
    Die Welt der Science-Fiction ist riesig, auch über die Grenzen des Star Trek-Franchises hinaus gibt es viele Geschichten in allen medialen Formen. So wie sich unsere Gegenwart täglich verändert ist auch unser Zukunftsbild einem stetigen Wandel unterzogen, der immer neue Visionen ermöglicht, die noch lange nicht erschöpft sind.

    Doch wo sind die jungen Nachwuchstalente, die diese Konzepte in lesbare Analogien verwandeln können?
    Der Bayerische Rundfunk - Hörspiel und Medienkunst und Telepolis.de haben im Zuge des Informatikjahres 2006 vor einigen Monaten zu ‚what-if – Visionen der Informationsgesellschaft’, einem SF-Schreibwettbewerb, aufgerufen um Antworten darauf zu finden. Über 340 wurden eingereicht, aus denen die Fachjury aus Schriftstellern und Wissenschaftlern die ihrer Meinung nach 10 besten Geschichten ausgewählt hat. Der Gewinner des Jurypreises darf sich dabei über die Summe von 7.500€ und die Vertonung seiner Geschichte durch den Bayerischen Rundfunk zu einem Hörbuch freuen. Aber auch der zweite Preis bekommt noch 2.500€ als Geldpreis – und diesen Sieger darfst du bestimmen! Telepolis.de hat 10 nominierten Beiträge online gestellt und lässt seine Besucher bis zum 10. Dezember über den Sieger des Publikumspreises abstimmen.
    Dies bietet die einmalige Gelegenheit, 10 unabhängige und frische Kurzgeschichten zum ersten Mal zu lesen und mitzubestimmen, welcher Autor die wohl glaubwürdigste – oder einfach stilistisch beste – Zukunftsvision zu Papier gebracht hat.
    Treknews.de freut sich über diese Bereicherung des Genres und gratuliert den Nominierten und den baldigen Gewinnern.

    Aber auch wir möchten unseren Beitrag leisten: Am Sonntag, den 26. November möchten wir die Bandbreite des FanFictionCentrals vergrößern und veröffentlichen neben den bekannten FanFiction-Serien Star Trek: Monitor und Star Trek: Antares eine unabhängige Science-Fictions-Kurzgeschichte, die hoffentlich alle SF-Fans, aber auch Freunde unser Star Trek-FFs, erfreuen wird.

    Weiterhin haben wir einen Artikel für alle Science-Fiction-Fans online gestellt, der einen kleinen Rundgang durch die literarischen Klassiker dieses Genres macht. Wer gerne liest kann sich hier einige Empfehlungen für lesenswerte Genre-Literatur holen.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      691
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.