Zum Inhalt springen
Evil gets an Upgrade!
  • Babylon 5: The Memory of Shadows tot

    JMS gibt Ende des Projekts bekannt
    • Bewertung

    • Aufrufe

      855
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe
    “The Memory of Shadows“ ist eingestellt worden. Wie unsere Kollegen von Sf-Radio.net erfahren haben, hat Babylon5-Schöpfer J. Michael Straczynski dies nun offiziell bestätigt.

    "Eine Daumenregel in Hollywood besagt, dass von tausend Drehbüchern, die geschrieben werden, nur ein paar Dutzend in Entwicklung gehen, und davon wird nur eines verfilmt...wenn überhaupt", äußert sich JMS. Eine Firma trat vor einem Jahr den den Produzenten heran um einen Kinofilm zu drehen. Großes Problem stellte dabei Warner Bros. Da, die nur Filme mit großem Budget und großen Stars produzieren wollen, um in Hollywood erfolgreich zu sein. JMS stand nun also vor der Problematik, dass er seine Serienhelden in den Hintergrund stellen müsste, da sich Hollywood-Stars kaum mit einer Nebenrolle zufrieden geben würden.

    An den Verhandlungen mit WB waren JMS und Mit-Executive Producer Doug Netter aber nicht selber beteiligt, sondern die Produktionsfirma, die Interesse an einem Streifen zeigte.
    "Es gab Zeiten, da schienen wir kurz vor dem Abschluss des Vertrages zu stehen", schreibt JMS. "Stages wurden bei Elstree reserviert, Schauspieler verpflichtet, man hatte einen Regisseur, das Drehbuch wurde mehrmals überarbeitet und einige Leute des Produktionsstabes wurden angeheuert - wieder nicht von mir - es war ein ganzes Jahr lang wie eine Achterbahnfahrt."

    Doch ganz offensichtlich waren die Dinge doch nicht in trockenen Tüchern. "Am Ende jedoch kam der Vertrag nicht zustande, und es sah nicht danach aus, als ob sich dies irgendwann in der absehbaren Zukunft ändern würde. Die Rechte am Film fielen wieder auf mich zurück und trotz aller Bemühungen war das Projekt nun gestorben. Ich glaube auch nicht, dass genau dieses Projekt irgendwann in der Zukunft wieder aufgegriffen wird, obwohl Vorhersagen schon immer eine schwierige Kunst waren, vor allem wenn man es im Nachhinein tun muss."

    Jedoch hat der Serienvater noch nicht die Hoffnung verloren und hält es nicht für ausgeschlossen, dass irgendwann doch noch ein Babylon5-Kinofilm entsteht. Seiner Meinung nach wird sich irgendwann jemand finden, der einen b5-Kinofilm machen will. "Vielleicht wird es passieren, denn solche Dinge sind einfach unvermeidlich. Wenn sie ein 'Brady Bunch'-Film machen können, dann kann man sicher sein, dass früher oder später jemand einen B5-Film dreht. Das Einzige, was ich eindeutig sagen kann, ist, dass wenn der Tag kommt, dann werde ich als Rechteinhaber dafür sorgen, dass der Film richtig gemacht wird, weil ich lieber keinen B5-Film haben möchte, als einen, der nicht das zeigen kann, was Fans und ich selbst sehen wollen."

    Somit hat sich das Rätselraten um „The Memory of Shadows“ gelöst, wenn auch mit einem traurigen Ergebnis.

    Quelle: sf-radio.net
    • Bewertung

    • Aufrufe

      855
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.