Zum Inhalt springen
...für guten Ekel in intelligenten Nächten
  • Barrett-Roddenberry beigesetzt

    Auch 300 Fans waren anwesend
    • Bewertung

    • Aufrufe

      727
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Am Sonntag kamen Freunde, Familie und Star Trek Fans zusammen um von Majel Barrett- Roddenberry Abschied zu nehmen, die im vergangen Monat verstorben ist.

    Wie von TrekMovie.com berichtet wird, kamen rund 300 Menschen zu der Gedenkfeier, die in der Hall of Liberty in Hollywood stattfand. Anwesend waren auch Nichelle Nichols, Walter Koenig, George Takei sowie Schauspieler aus den 4 anderen Serien und andere Star Trek Veteranen wie Rick Berman und D.C. Fontana.

    Während der Feier wurde Barrett-Roddenberry's Großzügigkeit und ihre Liebe zu Tieren gewürdigt.

    Barret- Roddenberrys Sohn kündigte außerdem an, dass Celestid Memorial Spaceflights die Asche von Gene und Majel Roddenberry 2012 in das Weltall schicken würden.

    Majel Barrett begann ihre Karriere in den 50er Jahren mit Rollen in Shows wie Leave it to Beaver, Bonanza und The Lucky Show aber es waren ihre zahlreichen Auftritte im legendären Star Trek Franchise, durch das ihre Fans sie kennen und lieben gelernt haben. Roddenberry hatte Rollen in fast allen Star Trek Fernsehserien und Filmversionen und wurde zu einer Ikone in der Fangemeinschaft. Ihre Rollen beinhalteten Schwester Christine Chapel in Star Trek: The Original Series, Lwaxana Troi in Star Trek: The Next Generation und Star Trek: Deep Space Nine sowie als Stimme des Schiffscomputers in allen Serien-Inkarnationen des Star Trek Franchises. Jedoch war es die Liebesaffäre zwischen ihr und dem 1991 verstorbenen "Star Trek"-Schöpfer Gene Roddenberry und ihr darauf folgendes Engagement für das Science Fiction Genre, die ihr den verdienten Titel "First Lady of Star Trek" einbrachte.

    Über die mehr als ein Vierteljahrhundert andauernde Liebesbeziehung wurde sie nicht nur zu Gene Roddenberrys Partnerin, aber auch seine kreative Muse. Majel half Gene das Star Trek Universum zu erweitern und war ein integraler Teil in dessen Weiterbestehen nach seinem Tod. Majel hatte erst kürzlich die Aufzeichnung für die Computerstimme in J.J. Abrams neuem "Star Trek" Kinofilm beendet.

    Majel Roddenberry erlag am 18.12. um 12:27 Uhr einem kurzen Kampf gegen die Leukämie in ihrem Haus in Bel Air. Sie entschlief friedlich, umgeben von ihrem Sohn "Rod" Roddenberry und Mitgliedern der Familie. Sie hinterlässt ihren Sohn Eugene "Rod" Roddenberry Jr.

    Danke an Verena Kunberger für diese Meldung!




    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      727
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.