Zum Inhalt springen
...unter der Kleidung nackt!
  • Crystal Allen im Interview über "Of Gods and Men"

    die Schauspielerin über das engagierte Fanprojekt
    • Bewertung

    • Aufrufe

      378
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Die Schauspielerin Crystal Allen spielte ein orionisches Sklavenmädchen in der vierten Staffel von Star Trek: Enterprise. Nun sprach sie mit Trekwebü berihre Rückkehr ins Star Trek Universum. Sie spielt eine Rolle in dem von Tim Russ inszenierten Fanfilm Star Trek: Of Gods and Men.

    Crystal, was kannst du uns über den Plot von Of Gods and Men erzählen?
    Nun, sagen wir mal so: er ist viel düsterer und härter als in den bisherigen Trek Serien. Die Figuren, welche die Fans aus vergangenen Episoden kennen, haben teilweise eine ganz andere Persönlichkeit in diesem Dreiteiler erhalten.

    Könntest du deine Figur einmal beschreiben?
    Ich spiele einen Menschen! Ausnahmsweise mal ohne grünes Makeup, ich liebe es! Ich spiele eine Pilotin, die eine kleine Macke hat. Außerdem habe ich ein sexy Outfit.

    Wie ist es mit Tim Russ und den anderen Schauspielern zusammenzuarbeiten?
    Ich habe erst kürzlich mit Tim an dem Kurzfilm „Story bei Amy Niles“ gedreht und mich daher gefreut, noch einmal mit ihm arbeiten zu können. Er ist ein fantastischer Schauspieler und Regisseur; er arbeitet unglaublich effizient.

    Kannst du „Of Gods and Men“ mit deinen Erfahrungen bei „Enterprise“ vergleichen?
    Ja, es sind beides böse Frauen, sie stehen beide auf der dunklen Seite. Ich genieße es solche Rollen zu spielen, weil sie einfach mehr Tiefe haben und man mehr daraus machen kann.

    Du hast an einer Reihe von Sci Fi Kurzfilmen mitgewirkt. Erzähl uns davon!
    Wo wir gerade von bösen Rollen sprachen, ich spielte eine Psychopathin in David Livingstons Kurzfilm „Last Laugh“. Ich spielte die Partnerin einer Anwaltskanzlei, die alles tun würde, um nach ganz oben zu gelangen. Sie ist eine Mörderin und Robert Picardo mein Opfer. Was für ein Geschenk mit Picardo zu arbeiten! Er ist ein so ausdrucksstarker Schauspieler.
    Der andere Kurzfilm war jenes besagte „Story by Amy Niles“, in dem ich eine komplett gegensätzliche Figur gespielt habe; einen Bücherwurm, der eine Brille trägt und kein eigenes Leben hat. Sie verfängt sich in den Romanen, welche sie liest, und diese werden zu ihrer eigenen Realität.

    Was sind deine zukünftigen Projekte nach “Of Gods and “Men”?
    Bisher hatte ich in diesem Sommer viel zu tun und ich hoffe, dass dies so weiter geht. Vielleicht gehe ich auf die diesjährige Las Vegas Convention. Natürlich gehe auch zu der Con in Seattle, auf der der Dreiteiler uraufgeführt werden wird.
    Ich arbeite zudem an meiner eigenen Serie, aber dazu kann ich noch nicht so viel sagen!

    Vielen Dank für das Interview, Crystal!

    Quelle: Trekweb.com
    • Bewertung

    • Aufrufe

      168
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.