Zum Inhalt springen
...von der schönen Bäckerin
  • In welche Richtung wäre "Threshold" gegangen?

    Brannon Braga über seine Serie
    • Bewertung

    • Aufrufe

      524
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Wäre Threshold nicht abgesetzt worden, hätten wohl jeder Hauptcharakter in der Serie eine "gefühlsmäßig erschütternde Reise" durchgemacht, enthüllte Brannon Braga, seines Zeichens Ausführender Produzent von Threshold.

    Im Interview mit dem If Magazin sagte Braga, dass es die "moralisch düsteren Dinge", mit denen es das Team zu tun hatte, waren, die ihm an der ursprünglichen Idee von den Produzenten David Heyman und David Goyer gefielen. "Ich war der Ansicht, es sei großartig", erklärte er. "Man könnte ins Zentrum der Verschwörung vordringen, welches eigentlich von außen betrachtet wird, und einige Dinge sehen, die diese Leute zur Rettung der Welt vollbringen, von denen kein anderer überhaupt eine Ahnung hat."

    Nach den Beziehungen unter den Hauptcharakteren gefragt, antwortetet Braga: "Es gibt mit Sicherheit romantische Spannungen zwischen Molly [Caffrey] und Cavennaugh. Sie fühlen sich beide voneinander angezogen. Außerdem passiert etwas mit Ramsey ... Er ist offensichtlich in Molly verliebt." Braga fügte hinzu, dass ein noch nicht aufgetretener Charakter einen "sehr interessanten, romantischen Kontext" mit Molly haben sollte. Peggs noch nicht gezeigte Verlobte sollte zu einem regelmäßig wiederkehrenden Charakter werden, dem nicht erlaubt werden sollte, seinen Ehemann während eines Ausbruchs zu sehen.

    Braga enthüllte außerdem, dass der von William Mapother verkörperte Charakter Gunnison weiterhin in Mollys Albträumen aufgetreten wäre und dass Catherine Bell als neues Teammitgleid eingeführt worden wäre - als eine Gentechnologie-Expertin, die herausfinden sollte, was die Aliens mit der Lebensmittelversorgung der Menschen vorhatten.

    "Im Verlauf der Staffel dringen wir tiefer in die Charakter ein. Es war schon immer der menschliche Faktor, der das wichtigste an der Serie darstellte. Wir wollen tiefgründigere Charaktere, die mit den Dingen um sich herum klarkommen müssen. Es ist nicht nur eine Truppe von Leuten, die mit Waffen durch die Gegend läuft und Kreaturen zu stoppen versucht."

    Quelle: Dailytrek.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      524
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.