Zum Inhalt springen
ist Dein Diener.
  • Ira Steven Behr über "The 4400"

    Vorsicht: Spoiler!
    • Bewertung

    • Aufrufe

      313
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Ira Steven Behr, Co-Creator der Mystery-Serie "The 4400", erzählte in einem Interview, dass in der kommenden dritten Staffel der Serie die Gaststars Peter Coyote und Jeffrey Combs zurückkehren werden. Warten müssten die Fans allerdings auf die Auflösung des Cliffhangers am Ende der zweiten Staffe, bei dem Jordan Collier (Billy Campbell) unerwartet wieder aufgetaucht war.

    "Wir werden das noch ein bisschen hinauszögern, teilweise weil Billy Campbell als Crewmitglied auf einer Großssegler-Reise ist. Er arbeitet dort oben in der Betakelung", erklärte Behr in dem Interview. "[Aber] das Warten wird es wert sein, das ist alles. Wir haben eine Idee für ihn, die meiner Meinung nach sehr gut ist. Und die Art und Weise, wie man ihm am Ende der letzten Staffel gesehen hat, mit diesem Bart und langem Haar, wird eine Rolle für seinen Charakter spielen, das könnte ein Hinweis für euch sein." Am Ende der letzten Staffel tauchte Jordan Collier, der Anführer der 4400, an einem Strand auf, obwohl er eigenlich zuvor in der Staffel bei einem Attentat ums Leben kam.

    Behr fügte hinzu, dass man in der neuen Staffel auch wieder Karina Lombard als Alana Mareva sehen kann, die man als Tom Baldwins (Joel Gretsch) Geliebte im letzten Jahr kennengelernt hat. "Ich glaube, sie wird in 10 der 13 Episoden Alana spielen, Toms Geliebte und 4400 Mitglied", sagte Behr. "Und ich glaube, diese Beziehung und ihre Fähigkeiten werden großen Einfluss auf diese Staffel haben."

    Ebenfalls zurückkehren wird "der gleichermaßen liebenswerte und talentierte Jeff Combs, mit dem ich unzählige Male in der Vergangenheit zusammengearbeitet habe", sagte Behr. Combs, der mit Behr an zahlreichen "Star Trek"-Projekten gearbeitet hat, wird erneut Kevin Burkhardt spielen, einen brillianten aber auch mit Problemen belasteten Wissenschaftler, der eine Schlüsselrolle im letzten Staffelfinale spielte.

    Auch Peter Coyote, der in der ersten Staffel die Hauptrolle als NTAC-Chef Dennis Ryland spielte, taucht in der dritten Staffel wieder auf. "Er ist wieder in ein paar Episoden dabei", sagte Behr. "Peter kam Ende letzten Jahres in zwei Episoden zurück, und er hatte riesigen Erfolg. Er verkörperte eine mitleidslose Rolle, würde ich sagen, und machte sie aber so überzeugend und klar und sein Standpunkt war so gut dargestellt, dass man einfach mehr von ihm sehen möchte. Wir werden Dennis Ryland nicht wieder als Chef von NTAC sehen. Diese Zeiten sind mit Sicherheit vorbei. Aber er wird immer noch eine entscheidende Rolle in der Serie spielen, und ich denke, dass er eine Menge Spaß haben wird."

    Die dritte Staffel von "The 4400" startet am 4. Juni in den USA auf dem USA Network und wird 13 Episoden umfassen. In Deutschland läuft die Serie seit kurzer Zeit auf Pro7.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      139
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.