Zum Inhalt springen
...mit der Extraportion Milch
  • Mit Plasma zum Mars

    Könnte es so schneller gehen?
    • Bewertung

    • Aufrufe

      767
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Mit heutiger Technik dauert eine Reise roten Planeten viele Monate, abhilfe könnte ein neuartiges Triebwerk schaffen. In 40 Tagen von der Erde zum Mars? Franklin Chang-Diaz erklärt wie es funktionieren soll: "Unser Triebwerk kann dauerhaft sehr viel Schub liefern. Das macht es ideal für bemannte Missionen, bei denen Geschwindigkeit zählt. Die modernen Ionen-Triebwerke, die heute Satelliten in Position halten und Raumsonden antreiben, arbeiten zwar sehr effizient, sind aber zu schwach, um schnelle Reisen zu ermöglichen. Unser Plasma-Motor dagegen hat das Zeug zum künftigen Arbeitstier der schnellen interplanetaren Raumfahrt." Es handelt sich dabei um ein Plasma-Triebwerk, das einen Strom elektrisch geladener Partikel ausstößt. "Wir benutzen Radiowellen, um die Argon-Ionen auf Temperaturen von einigen Millionen Grad Celsius zu erhitzen. Wenn man die Frequenz richtig einstellt, übertragen diese Radiowellen ihre Energie auf die geladenen Teilchen. Sie beschleunigen die Partikel, ähnlich wie eine Meereswelle einen Surfer." Bereits 2013 soll die Technik an der ISS ausgetestet werden.

    Danke an einz1975 für diese Meldung!

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      341
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.