Zum Inhalt springen
...die mit der Mühle
  • Shimerman erzählt über Invisible Man und Quark

    • Bewertung

    • Aufrufe

      585
    • Kommentare

      0
    • Tom Paris
    Shimermans Leben nach Quark's Bar

    Armin Shimerman, für Star Trek Fans bestens bekannt wegen seiner Rolle als Quark auf Deep Space Nine wurde kürzlich über all seine Projekte interviewt, die ihn seit seiner Zeit im Orbit von Bajor beschäftigten.

    Der Schauspieler kann demnächst in einer Episode der Sci Fi Channel Serie "The Invisible Man" gesehen werden. "Ich spiele Thomas Walker, der taub und blind ist, aber ein Gerät besitzt um zumindest minimal zu sehen und zu hören, " erzählte er Ian Spelling. "Es ist ein Kreislauf. Eine meiner ersten Rollen war "The Miracle Worker" - obwohl ich nicht Helen Keller war. Ich startete mit einem Stück über jemanden, der taub und blind war; und hier bekam ich die Chance jemanden zu spielen, der Taub und blind war.

    Thomas Walker wir in der Episode "Insensate" eingeführt, deren Austrahlung für den 6. Juli geplant ist. Shimerman war bereits wieder zurück auf dem Set für eine weitere Episode und hofft, dass Walker ein zu wiederkehrender Charakter wird.

    Außer der Arbeit vor der Kamera, wird Shimerman eine Fortsetzung des Romans "The Merchant Prince" herausgeben, den er mit Michael Scott geschrieben hat. Er ist auch an Verhandlungen zwischen der "Screen Actor's Guild" und den Studios beteiligt, um einen neuen Vertrag zuzustimmen und um Steiks in diesem Sommer zu vermeiden. "Ich bin einer der 13 Schauspieler im SAG," sagte er. "Damit bin ich auch beteiligt einen neuen Vertrag für die Schauspieler noch vor dem 30. Juni zu erreichen."

    Trotz dass er die Ohren für über zwei Jahre nicht mehr anhatte, fühlt sich der Schauspieler immer noch mit seiner Ferengi-Seite verbunden. "Ich weiß genau, was Quark jetzt macht," sagte er. "Er kümmert sich immer noch um seine Bar auf DS9 und versucht jede Chance für ein Geschäft auszunutzen."

    Shimerman ist sicher, dass die DS9-Schauspieler die Chance bekommen werden auf die Kinoleinwand zu kommen. Er selbst beabsichtigt seine Rolle als Ferengi beizubehalten. "Wenn die TNG-ler aufhören, denke ich, werden wir eine andere Gruppe in den Star Trek Filmen sehen," meinte er. "Ich weiß nicht, ob es DS9-Filme werden, aber ich glaube, dass wir DS9-Charaktere zu sehen bekommen werden, eagl was für Filme sie machen werden. Wenn sie mich einladen, Quark zu spielen, werde ich selbstverständlich zusagen."

    Das komplette Interview findet Ihr hier. Mehr Infos über "The invisible Man" gibts auf der offiziellen Site.

    Quelle: http://www.trektoday.com
    • Bewertung

    • Aufrufe

      260
    • Kommentare

      0
    • Tom Paris

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.