Zum Inhalt springen
Eure Gunst ist unser Streben!
  • Sternenleiche sendet Signale

    Kleinstes Objekt ausserhalb des Sonnensystems entdeckt
    Inmitten des berühmten Krabbennebels rotieren die Überreste eines explodierten Sterns. Obwohl er schon im Jahre 1054 von chinesischen Gelehrten entdeckt wurde, verblüfft er noch heute die Wissenschaftler.

    Der Pulsar, ein extrem dichtes, schnell rotierendes Überbleibsel einer Sternenexplosion, sendet in schnellen und regelmäßigen Abständen Blitze ins Universum. Wissenschaftler können sich bis heute nicht erklären, wie Pulsare ihre rhythmische und äußerst energiereiche Strahlung erzeugen. Der Pulsar in über 6000 Lichtjahre Entfernung, rotiert etwa 30 Mal pro Sekunde und sendet dabei Strahlenbündel die auch die Erde erfassen. Doch neben den gewöhnlichen Radio- und Lichtblitzen, gehen von ihm von Zeit zu Zeit auch Strahlungsgewitter aus, die um einiges gewaltiger sind, als die üblichen Pulse.

    Genau diese Strahlungsgewitter haben jetzt die Wissenschaftler um Tim Hankins vom New Mexico Institute of Mining and Technology beobachtet. Dabei zeichnete das Team die Riesenimpulse mit Hilfe des Radioteleskop Arecibo, einer 300 Meter großen Antenne in Puerto Rico, auf und wertet diese anschließend mit einer speziell angefertigten Hardware aus. Dabei stellten die Forscher fest, dass sich hinter diesen Blitzen, relativ kurze Unterimpulse, mir einer Länge von nur etwa zwei Nanosekunden, verbergen.

    Aufgrund dieses Ergebnis, sind sich die Forscher einig, dass die Strukturen, die diese Signale aussenden, nur etwa 60 Zentimeter groß sein können. Damit handelt es sich bei den Strahlungsquellen "bei weitem um die kleinsten Objekte, die jemals außerhalb unseres Sonnensystems nachgewiesen werden konnten", so Hankins.

    Quelle: Giga.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.