Zum Inhalt springen
...empfohlen von Dr. Prof. Prügelpeitsch
  • Trevino über "Of Gods and Men"

    der Autor im Gespräch
    • Bewertung

    • Aufrufe

      576
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Drehbuchautor Jack Trevino wurde unerwarteterweise mit einigem unfreiwilligem Humor auf dem Set von “Star Trek: Of Gods and Men” konfrontiert. Auch sprach er in einem Interview mit SciFi Pulse über die Figur des Captain John Harriman. Eine Empfehlung von Jack Marshall von „Star Trek: Phase II“ soll dabei zur Beteiligung Trevinos an dem Fanprojekt geführt haben.

    „Sky Conway hat Jack Marshall und James Cawley angesprochen und bat darum, die phantastischen Sets von Phase II benutzen zu dürfen,“ erklärte Trevino. „Jack empfahl uns an Sky und wir begannen mit dem Erarbeiten einer Rahmenhandlung. Die ursprüngliche Idee wurde verworfen und ich bat Sky um eine weitere Chance für Ethan und mich, um eine neue Geschichte zu entwickeln. Nach einigen Monaten einigten wir uns auf ein neues Konzept, welches in die Originalidee von Sky und Tim passte.“

    „Als wir filmten, wurde New York von einer Hitzewelle heimgesucht. Die Temperaturen auf den Sets stiegen beträchtlich an. Man kann nur vermuten, was diese Bedingungen für den menschlichen Körper bedeuten. Wir einigten uns schnell darauf, dass man besser am Abend drehen sollte, um der Hitze Rechnung zu tragen. Eines Tages sollte Tim drehen und ein Zug fuhr vorbei. Der Zug raste heran, alles war bereit, Tim wollte beginnen und der Zug nutzte sein Horn. Abermals wollte Tim loslegen und wieder hupte der Zug. Endlich war er vorbeigerauscht. Endlich wollte Tim beginnen, aber ein letztes Mal hupte der Zug. Jeder am Set brach in Gelächter aus. Die Leute von New Voyages waren eine großartige Hilfe. Ohne die Hilfe von James und seiner außergewöhnlichen Gruppe von Freiwilligen hätten wir niemals dieses Projekt realisieren können.“

    Of Gods and Men brachte die Möglichkeit mit sich, die Figur des Captain Harriman zu reaktivieren. Trevino war der Ansicht, dass man die Figur erlösen musste. „Ich fühlte immer, dass Captain Harriman niemals die Gelegenheit gegeben wurde zu demonstrieren, dass er nicht verantwortlich gewesen ist für den Tod von Kirk. Wenn die anderen Fans ihn so einschätzen, dann würden dies auch die anderen Trek Figuren tun. Daher sollte er beweisen, aus welchem Sternenflottenholz er geschnitzt ist. Unsere Geschichte erhebt ihn in den Heldenstatus; etwas, was sich Alan Ruck für seine Figur gewünscht hatte. Ich hoffe, Of Gods and Men bringt ihm neues Publikum und neue Fans ein“.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      576
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.