Zum Inhalt springen
...die höchste Erleuchtung der Sünde
  • Was macht eigentlich Cirroc Lofton?

    Jake Sisko geht seinen Weg
    • Bewertung

    • Aufrufe

      2331
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Cirroc Lofton hat es in gewisser Hinsicht der von ihm gespielten Figur Jake Sisko aus Star Trek: Deep Space Nine gleichgemacht. Dies verriet er in einem Gespräch mit StarTrek.com

    Auch im Nachhinein kann Lofton noch nicht wirklich glauben, dass er bei dieser Serie mitgewirkt hat. Manchmal fühlt es sich gar irreal für ihn an. "Heute fühlt es sich wie ein Traum an", so der junge Mann. "Es war eine unglaubliche Zeit. Ich habe die Zeit geliebt, die ich mit diesen Menschen verbringen konnte und vor allem die Zeit mit Avery. Dies hallt bis heute nach."

    Ab und zu wird sich Lofton noch seine liebsten DS9 Episoden ansehen. "Ich würde mir gerne noch einmal Jenseits der Sterne anschauen", erklärte er. "Die bringt immer wieder gute Erinnerungen zurück. Ich mag Den Besucher. Das ist ebenfalls eine meiner Lieblingsepisoden. Es ist interessant, Conventions zu besuchen, denn dort werde ich immer an Dinge erinnert, die ich bereits vergessen habe. Die Fans wissen in gewisser Weise über manche Dinge mehr als ich selbst."

    Zwar ist das Ende der Serie schon mehr als 11 Jahre her, dennoch steht Cirroc Lofton auch weiterhin in Kontakt zu Avery Brooks: "Abery und ich haben immer noch eine sehr starke Verbindung. Wir sind über die Jahre hinweg in Kontakt geblieben und ich bin mit seinem Sohn sehr gut befreundet."

    Lofton hat es dabei seiner fiktiven Sisko-Familie nachgemacht und ist in die Gastronomie eingestiegen. Er besitzt nun sein eigenes Restaurant mit dem Namen Café Cirroc. "Der Name fiel uns sehr schnell ein", so der junge Mann. "Wir sind hier in Culver City, in der Nähe von Playa Del Rey. Es ist ein wachsender, sexy Punkt. Wir haben Gelato, also italienisches Speiseeis. Wir haben Sandwiches. Wir haben Croissants und frischen Kaffee, Espresso, Cappuccino. Und eine Tür weiter haben wir eine schöne Weinbar. Man kann also hereinkommen, ein nettes Glas Wein trinken und sich Live Musik oder Karaoke anhören. Wir bieten alles an."

    Dabei ist der Jake-Darsteller nicht nur der Besitzer des Restaurants, auch für alles andere von der Einrichtung bis hin zum Betrieb zeichnet er sich verantwortlich. So könne er am besten seine kreative Seite zeigen und dabei seine Erfahrungen einfließen lassen, die er beis einen Conventionreisen rund um die Welt gemacht habe.

    Den Originalartikel findet Ihr hier!

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1036
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.