Jump to content
  • Bilderset

    Gutes Ergebnis bei CBS All Access durch Discovery

    Zweite Staffel offenbar erfolgreich gestartet
    Star Trek: Discovery wurde als Flaggschiff von CBS All Access eingeführt und versucht CBS den Einstieg in den wachsenden Markt der Streaming-Services zu eröffnen. Die Premiere der zweiten Staffel hat laut Mitteilung von CBS dazu beigetragen hat, einen neuen Meilenstein für den Service zu setzen.

    Heute gab CBS All Access bekannt, dass die Staffelpremiere von Star Trek: Discovery und das AFC-Meisterschaftsspiel ein Rekord-Wochenende für den Streaming-Service bedeutet hat. Laut CBS hat All Access an einem einzigen Wochenende mehr Abonnenten als je zuvor gewonnen und damit den bisherigen Rekord der Serienpremiere 2017 von Star Trek: Discovery um 72% übertroffen. Darüber hinaus stellte das Wochenende auch einen neuen Rekord in sachen Zuschauer auf.

    "Die Rückkehr unseres größten Serienhits, Star Trek: Discovery, und das AFC Championship Game an diesem Wochenende haben CBS All Access zu neuen Rekordhöhen geführt", sagte Marc DeBevoise, President und Chief Operating Officer von CBS Interactive. "Das wachsende Content-Angebot von CBS All Access, das sowohl exklusive Serien als auch den Ausbau des Live-Event-Programms umfasst, zahlt sich bei den Konsumenten weiterhin aus, und wir freuen uns darauf, ihnen noch mehr Serien die man unbedingt gesehen haben muss und Live-Events zu bieten."

    Streaming-Dienste sind in der Regel nicht in den Standard-TV-Einschaltquoten enthalten, und die meisten, einschließlich CBS, neigen nicht dazu, bestimmte Zuschauerzahlen zu veröffentlichen. Das Medienanalyse-Unternehmen Parrot Analytics verfolgt das Interesse an TV-Shows jedoch anhand einer eigenen (eher undurchsichtigen) proprietären Metrik aus "Demand Impressions", die die Suchanfragen, Social Media und andere Faktoren verfolgt. Und nach ihren Messungen belegte Star Trek: Discovery letzte Woche Platz 5 für digitale Originale in den USA:

    TOP-10-Digital-Originals-2019-01-21.jpg

    Um einen Überblick über den Marktanteil von All Access in Relation zu anderen Streaming-Dienste zu erhalten, gibt es einen neuen Bericht von TiVo, die quartalsweise Video-Trends-Bericht veröffentlichen, die auf Umfragen basieren.

    Die heute veröffentlichte Studie für das vierte Quartal 2018 zeigt, dass CBS All Access in 5,2% der 69,3% der Haushalte, die einen monatlichen Streaming-Service nutzen, genutzt wird.

    CBS All Access ist damit weit unter Riesen wie Netflix und Amazon und bleibt auch noch weit hinter HBO Now, befindet sich aber deutlich voranderen Nischendiensten wie Showtime (ebenfalls im Besitz von CBS) und Starz.

    tvtrends0119-streamers.jpg

    In Zahlen ausgedrückt heißt dies: Von 126,22 Millionen Haushalten in den USA nutzen 69,3%, also 87,47 Millionen einen Streaming-Dienst. HBO erreicht hierbei 6,56 Millionen Haushalte, CBS All Access 4,54 Millionen (30% weniger) Haushalte. Somit befindet sich CBS All Access noch sehr weit vom selbstgesteckten Ziel von 8 Millionen Abonennten entfernt. CEO Les Moonves nannte diese Zahl als Ziel für 2019 in einem Interview im August 2018.

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.