Zum Inhalt springen
Der Geschmack den Ihr Gaumen verlangt!
  • Enterprise-Produzenten über ihren Masterplan

    "Wir haben etwas wie einen 'Master Plan'; es ist das erste mal das wir wirklich wissen wohin uns eine Staffel führen wird"
    • Bewertung

    • Aufrufe

      524
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Erschaffer Rick Berman und Brannon Braga erzählten diese Woche Reportern bei der „Television Critics Association press tour das sie einen Plan für die komplette dritte Staffel haben.

    "Wir haben etwas wie einen 'Master Plan'; es ist das erste mal das wir wirklich wissen wohin uns eine Staffel führen wird," sagte Braga laut eines Berichts bei www.startrek.com. "Das wird nicht nur eine Staffel über die Kämpfe mit der Rasse die die Erde zerstören wollen. Es wird überraschende Wendungen und Versuche mit dem Frieden und alle anderen Dinge, von denen wir denken das sie 'Star Trek' Zuschauer erwarten, geben."

    Die "Enterprise" hat im Finale der zweiten Staffel den Kurs in eine neue Richtung gesetzt, als eine mysteriöse Alienrasse namens Xindi die Erde attackiert hat, und dabei Millonen Menschen getötet wurden. In der Dritten Season wird man die "NX-01" in einer Region namens "Delphic Expanse" sehen, wo sie versuchen die Aggressoren zu finden. "Es ist eine sehr, sehr komplexe Geschichte die wohl gut die ganze Staffel dauern könnte," sagte Berman.

    Die Schauspieler die bei dieser Pressekonferenz anwesend waren, sagten das sie sich revitalisiert durch den neuen Storybogen fühlten. "Ich fühle mich als ob man mich fragt ob ich neugeboren werden möchte," sagte Connor Trinneer (ENT: 'Trip' Tucker), dessen Charakter seine Schwester bei der Xindi Attacke verlor und nun mit seinem Schmerz bei der suche nach den Außerirdischen fertig werden muss. Währenddessen, sagte Jolene Blalock, hat ihr Charakter T'Pol Probleme mit ihrer Logik, "da sie nicht mehr vom Hohen Rat der Vulkanier unterstützt wird."

    Scott Bakula's Jonathan Archer wird "einen Antrieb unter sich haben," während er seine Crew bei deren Missionen führt. "Manche Dinge, die ich in den ersten drei Episoden [dieser Staffel] gemacht habe haben andere Leute auf dem Schiff geschockt, und ich denke das ist gut so," sagte er.

    Weitere Kommentare von allen Beteiligten kann man im Originalbericht bei StarTrek.com nachlesen.

    Quelle: SF-Radio
    • Bewertung

    • Aufrufe

      524
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.