Zum Inhalt springen
...die mit der Mühle
  • Enterprise-Produzenten versprechen eine Steigerung

    es soll hoch hergehen
    • Bewertung

    • Aufrufe

      475
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Die Charaktere der Enterprise sind nicht die Einzigsten, die sich in der kommenden Staffel der Serie auf neue Missionen begeben werden. Die ausführenden Produzenten Brannon Braga und Rick Berman sagten in einem kürzlichen Interview, sie beabsichtigen die dritte Staffel so zu gestalten, dass sie sich von den bisherigen sehr abheben wird.

    "Eine der Neuerungen, die sie zu sehen bekommen werden, sind einige radikale strukturelle Änderungen. Wir werden Dinge machen, die wir noch nie zuvor getan haben", sagte Braga gegenüber Ian Spelling von Star Trek Monthly (via Sci-Fi Pulse). "Lassen sie uns einmal das Offensichtliche links liegen. Wir beginnen diese Staffel mit einer Mission, die sich zu einem durchgehenden Handlungsbogen entwickelt. Die Fans, die immer nach mehr Kontinuität geschrien haben, werden sich dies mit grosser Verzückung ansehen, weil es eine fortlaufende Handlung geben wird."

    Dieser neue Handlungsbogen beginnt am 10. September mit der Episode "The Xindi, wobei die Ereignisse darin sechs Wochen nach dem Ende der zweiten Staffel beginnen. Aber erwarten Sie nicht am Anfang dieser Episode etwas von diesen fehlenden sechs Wochen zu sehen zu bekommen. "Die erste Episode der kommenden Staffel beginnt nicht einmal an Bord der Enterprise", sagt Braga. "Sie beginnt mit den Xindi an einem sehr seltsamen, geheimnisvollen Ort, mit insektoiden Leuten."

    Rick Berman sagt, die Premiereepisode werde "sehr komplex" werden, und es werde viele Veränderungen geben, wozu auch die neuen, wiederkehrenden Charaktere gehören, in Form der an Bord der Enterprise stationierten Militärs. "Die Stimmung der ersten Episode weist bereits daraufhin, dass wir eine geordnetere, und ich getraue mich dies so zu sagen, angespanntere Fernsehserie machen werden."

    Diese Einstellung, auch einmal ausserhalb der Normalität zu handeln, wird auch ein Eigenschaft des Hauptgegners sein, der Xindi. Drei Mitglieder des Xindi-Konzils werden von echten Schauspielern dargestellt werden, zu denen auch Tucker Smallwood gehören wird, während zwei Weitere komplett computergeneriert sein werden. Und aller wahrscheinlich nach werden sie auch kein Englisch sprechen.

    "Momentan ist unser Gedanke, dass zumindest einer der animierten Charaktere Untertitel benötigen wird, damit auch der Zuschauer weiss was der Xindi sagt", fährt Berman fort. "Und es kann sehr wohl dazu führen, dass beide computeranimierte Charaktere, also die Insektoiden und die Wasseratmer mit Untertiteln versehen werden."

    Auch wenn viele Fans von den ersten beiden Staffeln der Serie nicht gerade begeistert waren, so sollten die Fans der dritten Staffel doch noch einmal eine Chance geben, ergänzt Braga. "Wenn sie an seltsamen Ausserirdischen interessiert sind, an den Gefahren eines Krieges, wenn sie daran interessiert sind, wie wir unsere Charaktere nach vorne treiben, wenn sie an etwas interessiert sind, was das Gefühl einer Richtung und einem fortlaufenden Mittelpunkt vermittelt, dann werden sie diese neue Staffel lieben. Wenn sie seltsame Science Fiction und Spezialeffekte lieben, dann werden sie diese Staffel ebenfalls lieben."

    Quelle: Dailytrek.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      475
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.