Zum Inhalt springen
sorgt für Wohlbehagen, wohlgemerkt an allen Tagen!
  • Jordan Lund über seine Rolle als Tellarit

    "Wir waren alle sehr aufgeregt, diese großartige Rasse endlich wieder zurückzubringen"
    • Bewertung

    • Aufrufe

      655
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Der alteingesessene Bühnen- und Fernsehschauspieler Jordan Lund, hatte kürzlich die Ehre, den ersten wichtigen Tellariten seit der Episode "Reise nach Babel" (Orig.: Journey to Babel) der Original Serie zu spielen. In der kommenden Enterprise-Episode "Bounty", spielt Lund einen Kopfgeldjäger namens 'Skalaar'. Dieser wird von den Klingonen angeheuert, den Schurken 'Captain Jonathan Archer' (Scott Bakula) zu fangen.

    Die Episode "Bounty" stellt den ersten großen Auftritt der Tellariten seit der Classic-Serie dar. Viele Fans erwarten sehnsüchtig die Ankunft des zweiten TOS-Volkes mit einer bedeutenden Rolle in der Prequel-Serie (die Andorianer wurden zu einer wichtigen Rolle seit ihrer Einführung in das Enterprise-Universum durch die Episode "Doppeltes Spiel" (Orig.: The Andorian Incident). Im "STAR TREK BBS"-Forum von TrekWeb hinterließ er kurze Eindrücke, um schon einmal Appetit auf die Episode zu machen, die am 14. Mai ausgetrahlt wird.

    "Ich habe Donnerstagnacht meine Szenen für die vorletzte Episode dieser Season "Bounty" abgedreht," schrieb Lund im Forum "Suliban Heelix". "Ich spiele 'Skalaar', einen Kopfgeldjäger. Wir waren alle sehr aufgeregt, diese großartige Rasse endlich wieder zurückzubringen."

    Make-Up Künstler Michael Westmore hatte öffentlich seine Aufregung über die Aussicht geäußert, die Masken der Tellariten wieder auftauchen zu lassen, die sich in der Original-Serie durch eine schweineähnliche Gesichtsstruktur auszeichneten (siehe Foto). Lund sagte, daß die Fans begeistert sein werden von dem neu überarbeitetem Look und würden auch einige zusätzliche Charakteristiken entdecken.

    "Die Masken sind für uns beide (Lund und Westmore) unglaublich. Die Zauberer von Enterprise werden nicht enttäuschen," sagte er. "Es gibt einige Merkmale von den Originalen," fuhr er fort und verwies dabei auf die Neigung der Tellariten Laut und Unausstehlich zu sein, was die Fans noch von der Episode "Reise nach Babel" kennen dürften. "Aber es gibt auch ein paar neue und realistischere Askpekte unserer Persönlichkeiten."

    Von TrekWeb gefragt, ob die Fans ihm für ein zukünftiges Interview Fragen über die Tellariten und die Episode "Bounty" stellen dürften, antwortete er nur "Her damit!". Um Fragen (auf Englisch) einzureichen, schaut euch einfach den untenstehenden Link an!

    Der Schauspieler bat die Fans im Forum außdem darum, ihre Gedanken über die Rückkehr der Tellariten auszudrücken. Mehr über Jordan Lund gibts auf seiner Homepage JordanLund.com


    Quelle: Dailytrek.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      655
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.