Zum Inhalt springen
...mit dem nervigen Beigeschmack der Wahrheit
  • Manny Coto plant fürs Ende von Enterprise

    Zuvor soll die Föderationsgründung kommen...
    • Bewertung

    • Aufrufe

      655
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe
    Auch wenn Manny Coto hofft, dass Enterprise auf den Fernsehschirmen für viele weitere Jahre zu sehen sein wird, hat der Executive Producer kürzlich gesagt, dass er große Pläne für die Beendigung der Serie hätte, wann immer das sein möge.

    „Ich habe eine letzte Szene und eine letzte Folge im Kopf“, sagt Coto in der neuesten Ausgabe des britischen Star Trek Magazins (via Sci-Fi Pulse). „Ich habe eine Idee für eine letzte Staffel und ich hoffe, dass wir sie machen können, weil ich denke, dass das großartig wäre. Meine Idee wie ich die Serie enden lassen würden beinhaltet die Geburt der Föderation. Ich möchte Archer eine wichtige Rolle in der Gründung der Föderation spielen lassen. Sein Charakter wird an einem sehr interessanten Ort enden.“

    Einer der bedeutendsten Charakterhandlungen in den ersten drei Staffel drehte sich um die aufkeimende Beziehung zwischen Trip und T’Pol. Die vulkanische Offizierin hat zwar ihren Verlobten in „Home“ am Anfang der vierten Staffel geheiratet, aber das heißt noch nicht, dass die Story ihr Ende gefunden hat. Coto sagt: „Wir haben auch eine sehr interessante Auflösung der Beziehung Trip-T’Pol geplant, und wir dürften es auch tatsächlich in dieser Staffel umsetzen – es ist sehr radikal und wurde bisher noch nicht in Star Trek getan. Das ist alles, was ich darüber sagen möchte.“

    Andere Geschichten, die für diese Staffel in der Pipeline stehen, handeln unter anderem von Colonel Green, einem militärischen Führer während eines völkermordenden Krieges auf der Erde, der eigentlich Teil der Handlung um die Augments sein sollte, bevor sein Charakter zu Arik Soong umgeschrieben wurde, „Ich möchte einen sehr erschütternden Colonel Green Arc machen, ich bin entschlossen Colonel Green in die Serie zu bekommen“, sagte Coto. Der Produzent sagte auch, dass er die Wolkenstadt aus der TOS-Folge der dritten Staffel „Die Wolkenstadt“/„The Cloud Minders“ erneut besuchen möchte. „Ich würde gerne eine oder zwei Episoden machen, die auf der Wolkenstadt Stratos spielen. Ich möchte frühe Versionen davon sehen. Ich denke, das ist ein sehr fruchtbarer Platz für eine Handlung.“

    Es wurde jedoch immer noch nicht bestätigt ob William Shatner bei all dem TOS- Revival auch an Board dieser Enterprise treten wird. In einem Interview in der gleichen Ausgabe der Zeitschrift sagte das der Franchise-Wächter Rick Berman über einen möglichen Gast-Auftritt des Emmy Award-Gewinners: „Es ist echt schwer zu sagen. Es ist eine große Idee und etwas, was er gerne tun würde und etwas, was wir gerne tun würden. Aber es hängt in finanziellen Verhandlungen, in die ich, wie ich zum Glück sagen kann, nicht involviert bin.“

    Das komplette Interview mit Coto und Berman, in denen sie auch über die Augments- und Vulkan-Handlungsbögen sprechen, findet sich in besagter Ausgabe des Star Trek Magazins. Auszüge finden sich aber hier und hier auf Sci-Fi-Pulse.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      655
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.