Zum Inhalt springen
...echt krasse Schnecken Alter
  • Michael Okuda über die Nachbildung alter Sets

    Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut
    • Bewertung

    • Aufrufe

      846
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe
    Michael Okuda, Scenic Art Supervisor und Technical Consultant für Star Trek: Enterprise, beschrieb wie die Enterprise-D für das Serienfinale wiedererschaffen wurde und gab zu, dass er es störend fand, einen Film Turbolift anstatt des Original TNG Turboliftes zu verwenden, da die Sets nicht gerettet wurden und es zu teuer gewesen wäre, sie wieder aufzubauen.

    In einem Post im TrekBBS, erklärte Okuda, dass der Korridor und die Holodeck-Tür ein neues Set gewesen sind, das nach den Original Blaupausen gebaut wurde. „Die einzigen CGI-Sets in dem Teil der Folge war das Holodeckgitter“, fügte er hinzu. Das Zehn Vorne Set, das, wie der Turbolift, nach dem Ende von TNG nicht gerettet wurde, musste auch teilweise neugebaut werden, auch wenn einige der Möbel und Lampen von dem ursprünglichen Set stammen.

    „Die Beobachtungslounge war tatsächlich etwas größer als in TNG“, fuhr er fort. „Der Tisch war der ursprüngliche Tisch aus TNG, genauso wie die Fensterwände. Beide wurden für die Enterprise-E etwas abgeändert.“

    In einem anderen TrekBBS Thread, stellte sich Okuda der Kritik der Fans, dass die Setdesigner wegen mangelhafter Nachbildung zu „faul“ seien. „Unsere Produzenten kämpften bei zahlreichen Folgen während der Staffel für höhere Budget als gewöhnlich – und bekamen sie auch“, schrieb er. „Ich kann gar nicht all die Male aufzählen, wo wir zum Studio gingen und nach ‚ein klein wenig mehr Geld’ fragten, nach noch einem kleinen Upgrade oder Feature. Wie gewöhnlich, waren unsere Produzenten und das Studio sehr hilfreich, aber es gibt Grenzen.“

    Okuda erinnerte die Zuschauer auch daran, dass die Crew oft sieben Tage die Woche bis zum Finale schafften. „Ihre Hingabe und harte Arbeit war großartig, besonders wenn man bedenkt, dass sie wussten, dass sie in ein paar Tagen gefeuert sind. In diesem speziellen Fall, war buchstäblich keine Zeit mehr sie darum zu beten auch nur noch eine Kleinigkeit an den Sets zu machen.“ In dem ersten Thread sagte er auch, dass er versteht, dass die meiste Frustration daher kommt, „da die Leute Star Trek wirklich lieben“ und bestand darauf, dass die Leute, die für Enterprise arbeiteten, das genauso taten.

    Zu einem Thema, dass den Fans gefallen hat – die „farbigen Klebewürfel“, die von der Crew der USS Defiant gegessen wurden und dem Essen der Original Serie ähnelten – sagte Okuda in diesem TrekBBS Thread, dass „das Essen in dem TOS Defiant Rec Room die Handarbeit der Star Trek Food Stylistin Dorothy Duder war. Dorothy (die für das meiste Essen in Enterprise, dass man auf dem Fernseher sehen konnte, verantwortlich war) schaffte es etwas zu gestalten, dass lecker aussah, und doch definitiv in den Style dieser farbigen Dinge passte, die wir in der Original Serie sahen.“

    In dem Thread gibt es auch ein Foto von T’Pol und Phlox, die ein Mahl der farbigen Würfel mit einigen ungewöhnlich aussehenden Blättern zu sich nahmen. Okuda allerdings sagte, dass er keine von ihnen probiert hat, „aus der Angst sich die Rache des Prop Department einzufangen.“

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      846
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.