Zum Inhalt springen
...macht nichts - wir haben einen Gartenzaun.
  • Offizieller Bericht zu "Similitude"

    Trip mal ganz klein...
    • Bewertung

    • Aufrufe

      641
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Die offizielle "Star Trek"-Webseite hat jetzt Produktionsinformationen zur "Enterprise"-Episode "Similitude" veröffentlicht, deren Dreharbeiten am Donnerstag endeten und bei der LeVar Burton (ST:TNG La Forge) Regie führte. In der Folge nimmt man das Thema Klonen etwas näher unter die Lupe, das lange nur ein Science Fiction-Thema war, doch immer mehr Wirklichkeit zu werden scheint.

    In der Geschichte wird Trip Tucker äußerst schwer verletzt, als er mit dem Antrieb des Schiffes experimentiert. Er fällt mit einem schwerem Hirnschaden ins Koma. Dr. Phlox erklärt Archer, dass eines seiner exotischen Kreaturen in seiner Krankenstation dazu verwendet werden kann, einen "mimetischen Simbioten" zu erschaffen - eine Art Klon, von dem er neurales Gewebe transplantieren kann, um Trips Leben zu retten. Aber dieser Simbiot wird selbst ein eigenständiges lebendes Wesen sein, obgleich er nur eine kurze Lebenserwartung von nur 15 Tagen hat. Trotz der ethischen Fragen bittet Archer Phlox, mit der Prozedur zu beginnen. Die Situation wird dringender, da die Enterprise in eine Wolke aus Partikeln abdriftet, welche die Energie des Schiffes abziehen.

    Das Drehbuch wurde von Manny Coto geschrieben, der in diesem Jahr als Co-Executive Producer zu "Enterprise" kam. Zuvor erfand Coto die Sci-Fi Serie "Odyssey 5", die auf dem Network Showtime lief, und hat zahlreiche Episoden aus dem Genre geschrieben, produziert und Regie geführt. In einem Chat bei StarTrek.com nannte Scott Bakula (ENT Archer) Cotos Stück "eines unserer besten Drehbücher in drei Jahren."

    Nachdem sie wochenlang neue Sets bauen durften und sogar außerhalb drehen durften, hatte es das Produktionsteam diesesmal einfacher, da die Dreharbeiten komplett auf den Standard-Schiffsets gedreht werden konnten - was man traditionell als "Bottle Show" bezeichnet. Der wohl ungewöhnlichste Aspekt dieser Produktion war die Anwesenheit von einigen Schauspielern verschiedenen Alters, die Trip Tuckers Klon darstellten und die den Spitznamen "Sim" in der Story haben und somit von Seiten der Produktion als "Sim-Trip" bezeichnet werden.

    Erinnert ihr euch noch an Trips Alptraum in "The Xindi" wo wir ihn als kleinen Jungen sahen? Erinnert ihr euch an die Ähnlichkeit des jungen Darstellers zu Connor Trinneer? Das war Adma Taylor Gordon, und er ist wieder zurück als achtjähriger "Sim". Es gab auch einen Vierjährigen gespielt von Maximillian Kesmodel und einen Siebzehnjährigen gespielt von Shane Sweet. Der erwachsene Sim wurde von Trinneer selbst gespielt. Gordon hatte von allen Gaststars am meitsten zu tun und war an vier von sieben Drehtagen bei der Produktion anwesend. Mit ihm gibt es auch einige bewegende Szenen mit Archer und Porthos.

    Es gab natürlich auch Szenen mit dem Simbioten im Kleinkind-Alter. Nach Alter Hollywood-Tradition wurden diese von einem Paar acht Monate alter Zwillinge dargestellt. Ein Gruppe acht Wochen alter Drillinge stellten das neu geborene Baby dar - im wahrsten Sinne des Wortes "Trip Triplets". Paramount hat strikte Richlinien, wie lange solche Kleinkinder auf dem Set sein dürfen. Das gleiche gilt natürlich für die anderen Jungschauspieler, die vor der Arbeit noch in die Schule gehen mussten.

    Die Krankenstation war das am meisten genutzte Set dieser Episode, die meiste Action fand jedoch im Maschinenraum statt, wo man eine Menge Feuerwerk und herumfliegende Trümmer in den Szenen verwendete, die zu Trips Unfall führen. Shawn Crowder, Trinneers Stunt Double, spielte den tatsächlichen Unfall. Andere Dreharbeiten fanden in der Waffenkammer, in der Schuttlebucht, der Brücke, Trips Quartier, T'Pols Quartier, den Shuttlepods und nahezu allen weiteren Standard-Sets statt. Am Donnerstag, dem 7. Oktober, waren alle bemüht, ihre Stimme in der Wahl zum neuen Gouverneur von Kalifornien abzugeben und bevor die Kameras in dieser Nacht die letzten Aufnahmen drehten wurde bekannt, dass Arnold Schwarzenegger zum Gouverneur gewählt wurde. Die Dreharbeiten endeten am 9. Oktober, dem Geburtstag von Scott Bakula. Neben einer kleiner Feier trieb man mit dem Darsteller an diesem Tag einiges an Schabernack, was Bakula sicherlich in einen der zukünftigen Chats erzählen wird.

    "Similitude" ist Burtons zweite Episode in der dritten Staffel nach "Extinction". Es ist bereits seine sechste "Enterprise"-Episode insgesamt als Regisseur.

    Die Episode wird voraussichtlich am 19. November 2003 zum ersten mal in den USA auf UPN ausgestrahlt. UPN hat seine Ausstrahlungstermine etwas geändert. Nachdem in der kommende Woche die Folge "Exile" ausstrahlt, kommt am 22. Oktober zunächst eine Wiederholung von "The Xindi". Am 29. Oktober folgt dann die Episode "The Shipment. Neue Episoden wird man während des gesamten Novembers ausstrahlen, während es im Dezember nur Wiederholungen geben wird.

    Hier noch einmal alle offiziellen Informatinen in Kurzform:

    SIMILITUDE

    Produktionsnummer: ENT 062
    US-Erstausstrahlung: 19. November 2003

    INAHLT:
    Als Trip äußerst schwer verletzt wird, ist seine einzige Hoffnung zu Überleben ein Transplantat von einem "mimetischen Simbiot" - ein Klone - den Phlox von einem seiner exotischen Kreaturen züchtet. Aber das ist eine sehr beunruhigende Lösung.


    GASTSTARS:
    Shane Sweet als Sim-Trip (Age 17)
    Adam Taylor Gordon als Sim-Trip (Age 8)
    Maximillian Kesmodel als Sim-Trip (Age 4)

    CREATIVE:
    Regie: LeVar Burton
    Geschrieben von Manny Coto

    Quelle: SF-Radio.net
    • Bewertung

    • Aufrufe

      641
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.