Zum Inhalt springen
...wir stehen auf Minisalami
  • Produktion von Staffel 4 hat begonnen...

    plus Spekulation über den Sendeplatz
    • Bewertung

    • Aufrufe

      477
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe
    Paramount gab heute via Yahoo! Und PR Newswire offiziell den Start der Produktion der vierten Staffeln von Star Trek: Enterprise bekannt. Die Staffelpremiere „Storm Front, Part 1“, die den Cliffhanger aus „Zero Hour“ aus der dritten Staffel mit einem mehr-episodigen Handlungsbogen auflöst, wird seit Dienstag gedreht.

    „Storm Front“ handelt von Archers Bemühungen zu ermitteln, wie die Nazis im zweiten Weltkrieg Hilfe von Außerirdischen haben bekommen können, was zur Eroberung der Ostküste der vereinigten Staaten führte. Die Pressemeldung lautet wie folgt:

    „Letzte Staffel ging Star Trek: Enterprise in eine überraschend neue Richtung, die einige der spektakulärsten Action und visuelle Effekte in der Geschichte von Star Trek bot. Es war das erste Mal, dass eine Star Trek einen staffellangen Handlungsborgen verfolgte, der die Crew verfolgte, wie sie mit ihrer größten Herausforderung konfrontiert wurden: Die Erde vor einer neuen bösartigen, zeitreisenden Alienrasse, den Xindi, zu beschützen.“

    Paramount nennt Co-Executive Producer Manny Coto nun auch offiziell einen der Verantwortlichen von Enterprise, „zusammen mit Rick Berman und Brannon Braga in dieser Staffel“. Gerüchte, nach denen Braga zurücktreten würden, wurden erst kürzlich von Berman zurückgewiesen.

    Die Meldung erwähnt den neuen Freitag Abend Sendeplatz von Enterprise um 21 Uhr, aber anderslautende Berichte von Zap2it und anderen Quellen legen nahe, dass das Network Enterprise auf 20 Uhr vorverlegt hat. Die Serie wird ab dem Ende diesen Sommers auf 20 Uhr gelegt werden, beginnend mit einer Wiederholung von „Hatchery“ am 6. August. Zap2it spekuliert, dass der Umzug auf 20 Uhr helfen könnte den auf Männer ausgelegten Wettkampf mit Wettkampf mit „JAG“ und „Third Watch“ zu vermeiden, während „America’s Next Top Model“ besser auf einem späteren Sendeplatz aufgehoben ist, weg von den frauen-orientierten Serien wie Joan of Arcadia um 20 Uhr.

    Die Originalmeldung kann hier begutachtet werden.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      477
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.