Zum Inhalt springen
...wir stehen auf Minisalami
  • Produktionsbericht zu 4x 22 "These are the Voyages..."

    MASSIVE SPOILER ZUM SERIENFINALE!!!!
    Nach einem ereignisreichen letzten Drehtag am vergangenen Dienstag, werden die Sets abgebaut und zerstört, die einzelnen Abteilungen schließen ihre Arbeit ab und die Schauspieler räumen ihre Wohnwagen, nachdem die Dreharbeiten zur letzten "Star Trek: Enterprise"-Episode abgeschlossen wurden, berichtet der neueste Produktionsbericht von StarTrek.com.

    Das Serien-Finale wird - wie in Gerüchten bereits erwähnt - tatsächlich "These Are the Voyages..." heißen und StarTrek.com bestätigt, dass Jonathan Frakes und Marina Sirtis darin auftauchen werden. Über die Story des Finales wird nichts verraten, nur so viel: Frakes und Sirtis spielen ihre Charaktere Riker und Troi aus "Star Trek: The Next Generation". Und wie Showrunner Manny Coto kürzlich erwähnt hat, wird es keine Zeitreisen im Finale geben, aber es kommt ein Holodeck darin vor.

    Ein weiterer Gaststar in der Episode ist Jeffrey Combs, der erneut in seine Rolle als Andorianer Shran schlüpfte.

    Die Dreharbeiten zur Episode begannen am Freitag, dem 25. Februar, an dem man auch einen halben Tag für "Terra Prime" drehte. An diesem Freitag fand auch die "Save Enterprise"-Demonstration vor den Toren von Paramount statt. Die Fans konnten somit einen Blick auf Frakes und Sirtis werfen, als sie am Set ankamen. Jeffrey Combs ließ es sich nicht nehmen, noch einmal vor die Tore zu gehen, um die Demonstranten zu besuchen. Anthony Montgomery (ST:ENT Mayweather) war ein weiterer Darsteller, der mit den Fans sprach.

    Die Dreharbeiten dauerten acht statt der gewöhnlichen sieben Tage und fanden hauptsächlich auf den Standard NX-01 Sets statt. Es wurden jedoch auch neue Sets gebaut, die dem 24. Jahrhundert angehören. Darunter sind Zehn Vorne, die Beobachtungslounge, Trois Quartiere und Korridore im TNG-Stil. Man wird auch Szenen im Hologitter sehen. Diese wurden aber vor einem Greenscreen gedreht und werden später nachbearbeitet.

    Man rekonstruierte auch ein Set des Komplexes auf dem verschneiten Planeten Rigel X. Rigel X war der Planet, den Archers Crew während ihrer allerersten Mission in "Broken Bow" besuchte. Auch die Bordküche der NX-01 wurde wieder verwendet.

    Während der acht Drehtage trug Frakes unterschiedliche Kostüme, darunter eine TNG-Uniform, eine NX-01 Uniform, eine MACO-Uniform und eine Uniform einer weiteren Person, die man nicht verraten möchte.

    Es gab einen weiteren Gaststar unter den Schauspielern der Episode. Der NASA Astronaut Mike Fincke spielte einen Ingenieur der NX-01. Fincke und der russische Kosmonaut Gennady Padalka erhielten den sog. "Starfleet Award" nachdem sie von ihrer sechsmonatigen Mission auf der Internationen Raumstation ISS zurückkehrten. Während seiner Zeit im Orbit bekam Fincke damals die Gelegenheit, mit Scott Bakula (ST:ENT Archer) zu sprechen, nun traf er ihn persönlich.

    Die junge Schauspielerin Jasmine Anthony wird man ebenfalls in der Episode als Shrans Tochter sehen. Jasmine ist eine achtjährige Darstellerin, die man in "Catch Me If You Can" und anderen Filmen sehen konnte. Solomon Burke spielt zudem einen Fähnrich. Es handelt sich dabei aber nicht um den 64-jährigen R&B Sänger, der als "Kingo of Rock and Soul" bekannt ist, sondern um einen jungen Schauspieler, der nichts mit dem Musiker zu tun hat.

    Nebenbei erwähnt: Für die Episode "Demons" benötigte man noch einen Darsteller für die Rolle als Colonel Green, den man in einer Rede auf einem Monitor sieht. Diese Aufnahmen wurden am Montag, dem 28. Februar nachgedreht und die Rolle übernahm Steve Rankin. Rankin ist ein bekannter Charakterdarsteller für Militär-Rollen. Er spielte den Romulaner Patahk in der TNG-Episode "The Enemy", einen cardassianischen Offizier im DS9-Piloten "Emissary" und den Klingonen Yeto in "Invasive Procedures". Dan Curry führte Regie bei der B-Unit Produktion, bei der zahlreiche Aufnahmen für "Demons" und "In a Mirror, Darkly" nachgedreht wurden, die zum größten Teil Visual Effects und Stunts beinhalten. Dazu gehörten Aufnahmen mit einem computergenerierten Tholianer und Gorn und einem Kampf zwischen Spiegel-T'Pol und Spiegel-Hoshi, der von den Stuntfrauen Boni Yanagisawa und Diana Inosanto gespielt wurde.

    Der letzte Drehtag von "These Are the Voyages" verlief ganz im Geiste des "Star Trek: Deep Space Nine"-Finales "What You Leave Behind". Dort konnte man in einer Szene fast alle Mitarbeiter der Behind-the-Scenes Crew, der Produktion und des Autorenstabs sehen. In der neuen Episode wird es ein Auditorium zu sehen geben, wo sich eine Menge Leute versammelt hat und in der es auch eine VIP Sektion gibt. Dort kann man Showrunner Manny Coto als Admiral, Autor Andre Bormanis als Zivilist, Autor Garfield Reeves-Stevens in einer Sternenflotten-Uniform und seine Frau Judith als Zivilistin sehen. Larry Nemecek war ebenfals in Kostüm und zurückgegeltem Haar anwesend. Es gibt Gerüchte, dass der Anzug, den Larry trug von Avery Brooks (ST:DS9 Sisko) in "Far Beyond the Stars" getragen wurde. Insgesamt gab es 15 VIPs und viele Nebendarsteller für diese Szene.

    Natürlich herrschte eine besondere Stimmung an diesem Nachmittag auf dem Set. Mitarbeiter der Produktion, Schauspieler und Nebendarsteller ließen es sich nicht nehmen, sich gegenseitig miteinander zu fotografieren. Die Darsteller signierten einige Drehbücher und man verabschiedete sich und wünschte jedem viel Glück.

    Danach drehten die Hauptdarsteller noch kleinere Szenen ab, bevor sie ein letztes Mal von Produktionsmanager Brad Yacobian "entlassen" wurden. Jeder Abschied von einem Darsteller wurde von der Crew mit einem Applaus und einer Menge Umarmungen begleitet. Als John Billingsley (ST:ENT Phlox) das Set verließ, hörte man ihn sagen, "Nun, das ist viel besser als aus dem Gefängnis freigelassen zu werden!"

    Jolene Blalock (ST:ENT T'Pol) und Scott Bakula (ST:ENT Archer) waren die letzten Hauptdarsteller, die die Sets verließen. Bakula ließ es sich daher nicht nehmen, ein paar Worte an die gesamte Firma zu richten. Er dankte der Produktionscrew, die seit 18 Jahren seit dem Beginn von TNG an "Star Trek" arbeitet und bei denen er sich in den vergangenen vier Jahren immer gut aufgehoben fühlte. Er erinnerte auch an die Leute, die man während der Produktion verloren hat, womit er sich auf Regisseursassistent Jerry Fleck und Darstellerin Kellie Waymire (ST:ENT Cutler) bezog.

    Die Dreharbeiten endeten zwar offiziell am Dienstag, aber Frakes und Sirtis waren noch nicht fertig. Sie kamen am Mittwoch, dem 9. März zurück, um noch einige Greenscreen Aufnahmen abzudrehen, bei denen ihre Charaktere in das und aus dem Holodeck gehen. Natürlich wird es auch in den nächsten Wochen noch genügend zu tun geben, da die Folge geschnitten und mit Visual Effects, Soundeffekten und Musik aufgewertet werden muss.

    Alle Darsteller und Mitarbeiter der Crew von "Enterprise" werden sich Mitte April noch ein letztes Mal auf einer Party treffen.

    "These Are the Voyages..." wurde von den "Enterprise"-Schöpfern Rick Berman und Brannon Braga geschrieben, das erste Drehbuch der beiden in der vierten Staffel. Regie führte Allan Kroeker, der nun bereits sein drittes "Star Trek"-Serienfinale in Reihe drehte, nach "What You Leave Behind" und der "Voyager"-Folge "Endgame".

    Die letzte Episode von "Enterprise" wird man am 13. Mai 2005 direkt im Anschluss an "Terra Prime" auf dem amerikanischen Network UPN sehen können.

    Hier noch einmal alle offiziellen Informationen zur Episode in Kurzform:

    THESE ARE THE VOYAGES...

    Produktionsnummer: ENT 098
    US-Erstausstrahlung: 13. Mai 2005

    Inhalt:
    Wird noch angekündigt...

    Gaststars:
    Jonathan Frakes als Will Riker
    Marina Sirtis als Deanna Troi
    Jeffrey Combs als Shran

    Creative:
    Regisseur: Allan Kroeker
    Geschrieben von: Rick Berman and Brannon Braga

    Quelle: SF-Radio

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.