Zum Inhalt springen
mit dem Gütesiegel des Würgers von Wolfenbüttel.
  • Interview: Mike McMahan über das große Finale von Staffel 3 und die Zukunft von "Star Trek: Lower Decks"

    Sind sieben Staffeln die magische Zahl für "Lower Decks"?
    Die dritte Staffel hat die Hälfte der Laufzeit erreicht und Mike McMahan, der Schöpfer von "Star Trek: Lower Decks", arbeitet bereits an Staffel 4. Am "Star Trek"-Tag Anfang des Monats hatten die Kollegen von TrekMovie die Gelegenheit, mit dem ausführenden Produzenten darüber zu sprechen, wie er sich die Zukunft der Serie vorstellt.

    Kannst du uns ein Produktions-Update geben, seid ihr mit Staffel 3 fertig?

    Wir sind fast fertig mit Staffel 3. Es gibt noch ein paar winzige Kleinigkeiten, wie Schiffseffekte, Phaser und Disruptoren, die wir im Finale von Staffel 3 ausbessern werden. Denn sie werden groß. Die Episoden werden am Ende der Staffel groß.

    Und wo stehst du bei Staffel 4?

    In Staffel 4 sind die Dreharbeiten so gut wie abgeschlossen. Jetzt kommen die Animatics, also die Schwarz-Weiß-Versionen der Episoden, bevor sie animiert werden. Und das ist großartig. Wir nehmen die Schauspieler auf. Sie bekommen zu sehen, wie die Handlungsstränge der Staffel verlaufen. Das ist wirklich cool.

    Wenn du das GO für Staffel 5 bekommen würdest, wann wäre für Dich der beste Zeitpunkt?  Wenn du mit Staffel 4 fertig bist?

    Nun, es gibt immer Überschneidungen. Je früher wir also anfangen, desto besser, denn dann können wir die Regisseure und Autoren einstellen, die wir mögen, und sicherstellen, dass die Leute den Zeitplan einhalten können. Am besten wäre es für uns, wenn wir bis zum Ende dieses Jahres eine Zusage bekommen, damit wir Anfang nächsten Jahres mit dem Schreiben beginnen können. Aber ich würde auch sofort einen Auftrag annehmen, wenn CBS ihn vergibt. Aber wir haben noch die ganze [Staffel] 4 vor uns und wir hoffen auf [Staffel] 5.

    Was denkst du, hast du ein gutes Gefühl, dass Du weitere Staffeln von "Lower Decks" produzieren darfst?

    Wir sind voll und ganz auf die 4. Staffel eingestellt. Und wir konzentrieren uns darauf, die bestmögliche Staffel zu machen. Wenn es nach mir ginge, würde ich uns 100 Episoden geben, und wir würden ewig weitermachen. Aber man muss einfach die Daumen drücken und hoffen, dass wir noch mehr Lower Decks machen können.

    Bei so viel Vorlaufzeit für eine Zeichentrickserie hattet ihr in den ersten paar Staffeln kein Fan-Feedback. Beeinflusst das Feedback der Fans jetzt die Serie?

    Ich denke, das Feedback der Fans - das Wichtigste ist, dass die Leute die Serie sehen und sie mögen und sich genauso in die Figuren hineinversetzen, wie wir sie mögen. Wenn wir eine Staffel schreiben, ist das, bevor ihr die Staffel gesehen habt. Und wir sind bereits Fans unserer eigenen Serie. Also entscheiden wir, welchen Weg wir einschlagen wollen. Oft ist es für uns ein interessanter Maßstab, wenn wir sagen: "Oh, wir haben etwas gemacht, das die Leute lieben werden" oder "Wow, wir sind in eine andere Richtung gegangen, die die Leute nicht erwarten, aber ich glaube, sie werden es trotzdem lieben". Weißt du, selbst bei Rick and Morty gibt es so viel im Internet - das Internet ist fast so etwas wie ein Autorenraum für unendlich viele Leute. Es gibt so viele Möglichkeiten, wie jeder die Serie sehen will, dass wir nur die Serie machen können, die wir machen wollen, und hoffen, dass sie auch bei den Fans gut ankommt.

    Du sagst, du willst weitere 100 Episoden, aber da es sich um eine Serie über Fähnriche und Unteroffiziere handelt, gibt es eine natürliche Grenze? Wie viele Staffeln kannst du dir vorstellen? Ist sieben die magische Zahl wegen TNG?

    Ich weiß, sieben ist immer so eine magische Zahl. Allerdings habe ich eine Zeit lang auf Twitter über TNG Staffel 8 geschrieben. Ich glaube, ein Teil von mir denkt, dass ich ewig weitermachen könnte. Ich kann Filme machen. Ich könnte erforschen, wie sich die Serie verändert und dabei immer den thematischen Lower Decks-Charakter beibehalten. Aber gleichzeitig kann ich mir auch vorstellen, dass wir sieben oder acht perfekte Staffeln haben könnten. Wie auch immer, ich will einfach weiter über Mariner und Boimler und Tendi und Rutherford und die Crew schreiben. Ich liebe es einfach, Zeit mit diesen Figuren zu verbringen, und egal, wie wir es anstellen können.

    Wenn du dir ansiehst, wie gut die neue She-Hulk-Serie läuft, kannst du dir dann eine Live-Action-Comedy zu Star Trek vorstellen? Und hast du schon einen Vorschlag gemacht?

    Ich habe sie nicht vorgeschlagen. Aber ich habe den Film "Short Treks" mit Rainn Wilson gemacht, der eine Art Live-Action-Star-Trek-Comedy war: "The Escape Artist". Ich glaube, dass Star Trek als Idee und als Format unglaublich vielfältig ist. Und ich glaube, man kann alles damit machen. Ich denke, du hast schon "Monster der Woche" gesehen. Du hast schon viele Serien gesehen. Du hast alle Arten von erstaunlichen Dingen gesehen. Ich glaube, Star Trek ist etwas, das alle möglichen Genres enthält. Und ich würde gerne mehr davon sehen.

    2Q==

    Ein Schrank voll mit Harry Mudds (Rainn Wilson) aus "The Escape Artist"


    Quelle: trekmovie.com

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Halli Hallo, ich möchte mich auch an dieser Stelle mal bei euch bedanken für eure tolle Arbeit hier !!!

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.