Zum Inhalt springen
...du darfst!
  • Die Macher von "Prodigy" sagen, dass ein "Kommunikationsfehler" zu einer frühen Veröffentlichung von Staffel 2 in Frankreich geführt hat

    Dan und Kevin Hageman haben ihr Schweigen darüber gebrochen
    2023 sah "Star Trek: Prodigy" erst das Aus bei Paramount+, dann eine Wiederbelebung durch Netflix, wo Staffel 1 zu Weihnachten erschien. Staffel 2 ist fertig und soll dieses Jahr kommen, doch nach einem unerwarteten Erscheinen im französischen TV fehlt eine offizielle Erklärung von CBS oder Netflix. Wir versuchen etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

    Staffel 2 "Fehlkommunikation"

    Netflix hat zwar die Streaming-Rechte an Star Trek: Prodigy, aber es gibt noch eine Reihe von internationalen Sendern, die ebenfalls die Rechte an der Serie besitzen, darunter auch der französische öffentlich-rechtliche Fernsehsender France Télévisions. Die Überraschung war, dass der französische Sender als erster die gesamte zweite Staffel (in französischer Synchronisation) auf seiner VOD-Website france.tv ohne viel Aufhebens oder Werbung veröffentlicht hat, während Netflix (auch in Frankreich) noch kein Streaming-Debüt angekündigt hat.

    Z

    Prodigy auf France.TV

    Zunächst sah es so aus, als ob es sich um ein Leck handeln könnte, aber es stellte sich heraus, dass es etwas komplizierter war. Am Montag erklärten die Prodigy-Mitschöpfer und Showrunner Dan und Kevin Hageman auf Twitter/X ihr "Schweigen" zu diesem Thema und sagten, dass sie immer noch versuchen, die Puzzleteile zu sortieren.

    Noch am selben Tag bestätigte der französische Podcast Le Quadrant Pop gegenüber France TV, dass die Veröffentlichung kein Leck war. Am Donnerstag meldeten sich die Hageman-Brüder mit einem Update auf Twitter zurück und bestätigten dies, machten aber auch deutlich, dass die Veröffentlichung in Frankreich nicht Teil des geplanten Rollouts war: "Für eine Show, in der es um Kommunikation geht, ist es bedauerlich, dass es eine Fehlkommunikation gab."

    Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der ursprüngliche Plan für die zweite Staffel von Prodigy war, sie Ende 2023 auf Paramount+ zu zeigen. Es scheint, dass France Télévisions zwar einen Vertrag für die Serie abgeschlossen hat und das Recht hat, sie auszustrahlen und auf seiner VOD-Seite zur Verfügung zu stellen, aber der ursprüngliche Plan sah vor, dass dies erst lange nach dem Streaming-Debüt der Serie geschehen sollte. Es ist unklar, wie oder warum diese Bedingungen nicht angepasst wurden, nachdem Paramount+ die Serie abgesetzt hatte und sie an Netflix lizenziert wurde, wodurch sich das Streaming-Debüt von Staffel 2 verzögerte. Es ist wahrscheinlich, dass es noch weitere alte Verträge mit anderen internationalen Sendern gibt, aber die obige Aussage der Hagemans deutet darauf hin, dass es bis zur weltweiten Veröffentlichung auf Netflix zu einem "TBD-Datum" keine weiteren unerwarteten Veröffentlichungen geben sollte. Auf die Frage nach einer koordinierten Marketingkampagne, um diese Netflix-Veröffentlichung zu bewerben, sagte Co-Produzent Aaron Waltke, dass die Fans "dranbleiben" sollten.

    Die Fans sollten auch auf dem Laufenden bleiben, was die Zukunft von Prodigy auf Netflix angeht. Wenn die Serie gut läuft, haben sie die Möglichkeit, eine dritte Staffel oder mehr zu bestellen. Die Hagemans und andere, die an der Serie arbeiten, haben deutlich gemacht, dass sie darauf hoffen und bereit sind, sich wieder an die Arbeit zu machen. Natürlich hängt die Bestellung weiterer Episoden durch Netflix davon ab, wie gut die Serie abschneidet. Fans sollten also auf die Ausstrahlung der Serie warten und sie sich dort ansehen (und auch wieder ansehen), um die Aufmerksamkeit des Streaming-Riesen zu gewinnen.

    Keine Spoiler!

    In der Zwischenzeit fordern die Mitarbeiter/innen von Prodigy die Fans auf, Spoiler zu vermeiden und auf keinen Fall Spoiler in den sozialen Medien zu teilen. Bonnie Gordon (Stimme der USS Protostar) forderte die Fans außerhalb Frankreichs auf, "Spoiler zu vermeiden und auf die offizielle Veröffentlichung zu warten."

     


    Quelle: trekmovie.com

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.