Zum Inhalt springen
...the imperial Empire
  • Rainn Wilson zum "Star Trek: Strange New Worlds"-Showrunner: Harry Mudd passt zu SNW

    Wird er zurückkehren?
    Der Schauspieler hat die klassische Figur zweimal in Star Trek: Discovery gespielt und verrät, wie er Akiva Goldsman gemailt hat, um ihn zurückzubringen

    Der Schauspieler hat die klassische Figur zweimal in Star Trek: Discovery gespielt und erzählt The Big Issue, dass er Akiva Goldsman eine E-Mail geschickt hat, um ihn zurückzubringen.

    Der schurkische Schmuggler und Betrüger Harry Mudd ist eine der beliebtesten wiederkehrenden Figuren in Star Trek. Zum ersten Mal tauchte er 1966 in der Episode "Mudd's Women" auf, gespielt von Roger C. Carmel. Für Star Trek: Discovery wurde die Figur für ein paar Episoden zurückgebracht und wird nun von Rainn Wilson gespielt, der als Dwight aus The Office bekannt ist.

    rainn-wilson.webp

    Jetzt, wo zahlreiche Star Trek-Fernsehserien in Produktion sind, gibt es für viele etablierte Charaktere die Möglichkeit, mutig dorthin zu gehen, wo sie schon einmal waren. Da die Serie auf der Enterprise spielt, als Christopher Pike noch Captain war, wäre die Zeitspanne für Mudd genau richtig, um auf sie zu stoßen. Und Rainn Wilson sagte kürzlich in einem Interview mit The Big Issue, dass er ein Fan der Serie ist.

    "Ich habe die erste Folge gesehen. Sie hat mir sehr gut gefallen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht", sagte Wilson.

    Auf die Frage, ob er jemandem eine E-Mail geschrieben habe, um Harry Mudd zurückzubringen, antwortete Wilson: "Das habe ich in der Tat. Akiva Goldsman. Er ist eine ziemlich große Nummer. Oscar-Preisträger." Goldsman ist einer der Schöpfer von Strange New Worlds, Discovery und Picard, und diese Nachricht von Wilson landete in seinem Posteingang.

    Zitat

    "Ich sagte: 'Hey, bring Harry Mudd zurück. Er würde genau reinpassen.'"

    Das größte Hindernis für das Beamen von Harry Mudd in Strange New Worlds ist die Tatsache, dass die Serie vor der Einführung der Figur in der Original-Star Trek-Serie spielt. Das bedeutet, dass Kirks Crew, wenn sie Mudd zum ersten Mal begegnet, bereits über seine gerissenen Methoden Bescheid weiß.

    Wie würde Wilson das erklären? Spock würde sich bestimmt erinnern...

    "Das ist wahr", sagte Wilson. Das wäre problematisch. Denn in der Originalserie hätte Spock gesagt [Wilson beginnt eine sehr gute Spock-Imitation]: "Ich kenne diesen Mann, Captain. Ich habe ihn mit Captain Christopher Pike getroffen. Ihm kann man nicht trauen.'

    Zitat

    "Ich denke, wir müssen Spock einfach aus dem Spiel nehmen."

    Bevor wir herausfinden, ob Mudd zurückkehren wird, kannst du Rainn Wilson in seinem neuen Film Jerry & Marge Go Large an der Seite von Bryan Cranston und Annette Bening sehen, der ab sofort auf Paramount+ verfügbar ist.


    Quelle: bigissue.com

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Why not. Hauptsache, es wird darauf geachtet, das er gewissen Schlüsselpersonen nicht über den Weg läuft.
    Uhura, Spock, Chapel und ggf M'Benga. Das würde sonst Kontinuitätsprobleme verursachen. Ansonsten denk ich wär das okay.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.