Zum Inhalt springen
Eure Gunst ist unser Streben!
  • "Star Trek: Strange New Worlds"-Shorunner bestätigt, dass der WGA-Streik den Produktionsstart von Staffel 3 verzögert hat

    Außerdem gibt es ein Update darüber, wie sich der Streik auf weitere Projekte auswirkt
    Der Streik der WGA (Writers Guild of America), der vor drei Wochen begonnen hat, scheint nicht so schnell beendet zu werden. Einige Branchenschätzungen gehen davon aus, dass der Streik bis zum Sommer andauern könnte und sich weitere Streiks anderer Branchengilden anschließen könnten.

    Strange New Worlds Staffel 3 wartet

    Einige ehemalige und aktuelle Star Trek-Autoren versammelten sich am vergangenen Freitag zu einer Streikpostenaktion bei Paramount Pictures in Hollywood, die ganz im Zeichen von Trek stand. Unter ihnen war auch der Co-Showrunner von Strange New Worlds, Henry Alonso Myers, der mit Larry Nemecek sprach, als er die Veranstaltung für ein Larry Nemecek's Trekland Special aufzeichnete. In dem Video von der Veranstaltung wurde Myers gefragt, wie sich der Streik auf die Produktion der bereits angekündigten dritten Staffel auswirkt:

    Zitat

    Wir werden nichts davon [Staffel 3] drehen können, bevor der Streik vorbei ist, ja. Aber Staffel 2 ist schon seit einer Weile fertig und wir freuen uns, dass die Leute sie sehen können.

    Wie Myers bereits erwähnt hat, kommt Staffel 2 von Strange New Worlds am 15. Juni in die Kinos. Paramount+ kündigte im März eine dritte Staffel an, für die bereits seit Monaten geschrieben wurde. Die Produktion sollte diesen Monat beginnen und den Sommer über in Toronto laufen. Paramount+ hätte mit jedem Drehbuch, das sie für fertig hielten, mit der Produktion beginnen können, aber es scheint, dass sie das Ende des Streiks abwarten. Ein Grund dafür könnte sein, dass die Schauspielergewerkschaft (SAG-AFTRA) ebenfalls streiken wird, wenn sie sich mit den Studios nicht auf einen neuen Vertrag einigen kann, bevor der aktuelle Vertrag am 30. Juni ausläuft. Die Studios arbeiten auch an einer neuen Vereinbarung mit der Regisseursgewerkschaft (DGA), deren Vertrag ebenfalls am 30. Juni endet.

    Academy Writers' Room erweitert

    Ende März kündigte Paramount+ auch die neue Serie Star Trek: Starfleet Academy an. Die Co-Showrunner und ausführenden Produzenten Alex Kurtzman und Noga Landau waren ebenfalls auf dem Trek-Picketing-Event in Hollywood anwesend. Tawny Newsome, die Schauspielerin von Lower Decks, ist ebenfalls eine der Autorinnen und wurde auf der Trek-Veranstaltung in New York gesichtet. In Hollywood sprach Nemecek kurz mit Aviel Mann Ballo, dem Assistenten des Autorenzimmers der Starfleet Academy, der über die Auswirkungen des Streiks auf die Serie sprach:

    Zitat

    Unser Zeitplan ist betroffen, aber es war schon ein langer Weg... Der Autorenraum wird wahrscheinlich bis ins nächste Jahr verschoben.

    Die Academy-Serie hatte mehr Zeit. Die Dreharbeiten hatten zwar schon begonnen, bevor die Serie offiziell angekündigt wurde, aber das Autorenteam arbeitete noch aktiv, als der Streik begann. Zuvor hatte Paramount bekannt gegeben, dass die Produktion für Anfang 2025 geplant war. Darauf bezog sich Ballo, als er sagte, sie hätten eine "lange Startbahn", und es sieht so aus, als ob die Autoren ihre Arbeit aufgrund des Streiks bis 2024 verlängern wollen.

    Schau dir das Streikposten-Video vom Trek-Tag an

    In Larrys Besuch bei den Streikposten von Paramount gibt es noch mehr gutes Material, unter anderem sprechen einige erfahrene Star Trek-Autoren über den Streik.


    Quelle: trekmovie.com

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.