Zum Inhalt springen
...die letzte Verführung der Nacht
  • LeVar Burton feiert Geburtstag...

    ...und wir gratulieren ihm herzlich!
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1199
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe
    Als Star Trek: The Next Generation 1987 begann, war der Großteil der Schauspieler der Masse des Fernsehpublikums unbekannt, mit einigen Ausnahmen, prominent unter ihnen ist LeVar Burton (Geordie La Forge). Obwohl er noch ein junger Mann war, war Burton bereits ein dem Publikum bekanntes Gesicht, das bereits Ruhm und Ehre erreicht hatte für seine Darstellung des Kunta Kinte in der historischen Mini-Serie „Roots“ sowie seiner Rolle als Gastgeber von „Reading Rainbow“, das 1983 auf PBS startete.

    Burtons Beitrag zu StarTrek umfasst 4 der 5 Serien und 4 Filme, sowohl vor als auch hinter der Kamera. Zusätzlich zu seiner Figur La Forge in TNG saß er auch in dem Regiestuhl für Folgen von TNG, Deep Space Nine, Voyager und Enterprise. Seine erste Regiearbeit für Star Trek war bei der TNG Folge „Second Chances“.

    Burton ist in der tat ein Hollywood Veteran, er hat schon seit 1966 fürs Fernsehen geschafft, mit Auftritten in Shows wie „Mr. Rogers’ Neighborhood“ und „The Hollywood Squares“, dann folgten Auftritte bei verschiedenen Fernsehserien und Filmen bis zu seinem großen Durchbruch in Alex Hayley’s dramatischen Mini-Serie „Roots“, die Amerika einen detaillierten Einblick in die brutale Wirklichkeit seiner Geschichte und der Sklaverei. Burton führte seine Rolle aus „Roots“ 1988 in „Roots: The Gift“ weiter, Seite an Seite mit anderen bekannten Star Trek Schauspielern wie Avery Brooks (Benjamin Sisko), Tim Russ (Tuvok) und Kate Mulgrew (Kathrin Janeway).

    Burton selber hat mehrere Daytime Emmy Awards gewonnen, beide als Produzent und Gastgeber von „Reading Rainbow“, sowie eine Prime Time Emmy Nominierung für „Roots“ plus mehrere Image Awards und einen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood.

    Durch seiner langen Verbindung mit Star Trek mit wiederkehrenden Auftritten als La Forge (zuletzt in Star Trek: Nemesis), findet sein momentaner Beitrag zu Star Trek hinter der Kamera im Regiestuhl statt. Bis heute hat Burton sieben Enterprise Folgen gedreht.

    Das TREKNews Team wünscht ihm einen fröhlichen Geburtstag und dankt ihm für seine großartige Leistungen.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1199
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.