Zum Inhalt springen
...so fröhlich wie Ihr Kind.
  • Ron Moore über "TNG"

    Das Arbeitstempo war hoch
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1973
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Ronald D. Moore und Ira Steven Behr blickten für die Kollegen von TrekCore.com noch einmal zurück auf ihre anspruchsvolle Zeit als Autoren und Produzenten bei Star Trek: The Next Generation. Insbesondere waren beide über das sehr hohe Arbeitstempo bei der Serie überrascht.

    Beide stießen in der dritten Staffel zur Serie und hatten so gut wie keine Eingewöhnungszeit. Moore verdankte seine Einstellung einem eingereichten Skript für eine Episode, welches Michael Piller in seinen Unterlagen fand. "Ich hatte sehr viel Glück und hatte das richtige Skript zum richtigen Zeitpunkt. Er hatte nach so etwas gesucht", erinnerte sich Moore. "Dies hat im Grunde meine gesamte Karriere in Gang gebracht."

    Die Arbeit im Kreativteam der Serie war zeitintensiv und fordernd. "Sobald man dabei war, gab es Arbeit und entweder hat man sie erledigt oder nicht", erklärte der ehemalige BSG-Produzent. "Die Serie hatte eine bestimmte Geschwindigkeit. Ich erinnere mich noch sehr deutlich an meinen ersten ganzen Tag bei der Serie. Michael überreichte mir ein Memo oder einen Plot, den sie nicht zum Kaufen brachten, und sagte mir Mach, dass es funktioniert! Also habe ich mich hingesetzt und eine neue Version geschrieben. Ich schickte sie nach unten und eine Stunde später hat er diese wieder zurückgeschickt, übersät mit Anmerkungen. Dann habe ich eine neue Version geschrieben und sie runtergeschickt, das gleiche geschah noch zwei weitere Male. […] An einem bestimmten Punkt lachte Michael nur noch und meinte Du musst nicht so schnell arbeiten!"

    Hier findet ihr den Originalbericht!




    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      877
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.