Zum Inhalt springen
...so beweglich wie Sie selbst!
  • Stewart über seine schwierige Kindheit

    Es belastet ihn noch heute
    • Bewertung

    • Aufrufe

      959
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Die Onlineausgabe des Spiegel hat einen neuen Artikel über Patrick Stewart veröffentlicht. Darin spricht der Darsteller des Captain Picard aus Star Trek: The Next Generation über seine schwierige Kindheit.

    Gegenüber der Zeitung The Guardian erklärte Stewart, das Trauma seines Lebens sei eine durch Gewalt und Angst bestimmte Kindheit. Schuld daran sei sein vom Zweiten Weltkrieg traumatisierter Vater gewesen. Die Folgen der zuhause erlebten Brutalität belasten Stewart noch heute.

    Den kompletten Artikel findet Ihr hier.

    Danke an Mountain für diesen Hinweis!

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      959
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.