Zum Inhalt springen
...die mit der besseren Beischlaftechnik.
  • Stewart über seinen neuen Film

    "The Lion In Winter" heißt das Remake
    • Bewertung

    • Aufrufe

      907
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Zur Zeit sind Remakes in Hollywood nichts besonderes mehr, gibt es sie doch mittlerweile Dutzenderweise. Aber das macht es für Patrick Stewart (TNG: Jean-Luc Picard) trotzdem nicht einfach in die Fußstapfen von Sir Peter O'Toole in einem Remake von "The Lion In Winter" zu treten.

    Stewart spielt für den Sender Showtime in einem kommenden Remake des Filmes von 1968 die Rolle von Henry II, eine Rolle die durch den Schauspieler Sir Peter O'Toole berühmt gemacht wurde. Und als ob das noch nicht genug wäre, um diese neue Version wieder zum Leben zu erwecken, tritt Glenn Close in die Rolle von Henry's Ehefrau, Eleanor von Aquitaine, damals dargestellt von Katharine Hepburn.

    "Es steht außer Frage, daß wir keine bessere Arbeit leisten können als seinerzeit Peter O'Toole und Kate Hepburn," sagte Stewart den Journalisten Marilyn Beck and Stacy Jenel Smith, "Ich fühle mich ein wenig eingeschüchtert von den Namen dieser beiden großartigen Schauspielern, die in diesem Film mitgespielt haben," fügte er an.

    Showtime's Version von "The Lion In Winter" wurde schon zu Beginn dieses Jahres in Ungarn gedreht, wird sich keine Freiheiten gegenüber James Goldman's Oscar-prämiertem Drehbuch erlauben - sie benutzen genau das Drehbuch von 1968, erstellt von Goldman nach seinem Bühnenstück.

    "Wir denken ein weiterer Grund daß der Film so wunderbar ist, ist, daß wir ein brilliantes Drehbuch haben," sagte Stewart, "und etwas so gut geschriebenes verdient es erneut gemacht zu werden."

    Der Film spielt in England während der Weihnachtszeit im Jahre 1183, als König Henry seine drei Söhne an seiner Seite versammelt um seinen Nachfolger zu bestimmen. Bei dieser Versammlung leistet ihnen Henry's verräterische Frau Eleanor Gesellschaft, sowie Princess Alais und ihr Bruder, König Philip II von Frankreich. Keiner von ihnen hält schreckt davor zurück seine eigenen Pläne zu verfolgen, um ein Stück von Henry's Imperium zu bekommen.

    Jonathan Rhys-Meyers (Titus, Velvet Goldmine) tritt in der Rolle als Philip II auf, Yuliya Vysotskaya (Max) als Alais. Regie führt der Emmy-Gewinner Andrei Konchalovksy (The Odyssey)

    "The Lion In Winter" wird seine Premiere auf dem Sender Showtime im Herbst haben.

    Quelle: Dailytrek.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      907
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.