Zum Inhalt springen
...mit dem einsamen Charme langsamer Sägen
  • Stewart bedauert fehlende Anerkennung für TNG

    gemischte Gefühl in Bezug auf Star Trek
    • Bewertung

    • Aufrufe

      632
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Star Trek: The Next Generation hat das Leben von Patrick Steward verändert. Die Rolle brachte ihm nicht nur Sicherheit in finanzieller Sicherheit, sondern öffnete seiner Karriere auch viele neue Türen. Dennoch fehlte ihm etwas. Der Bühnenschauspieler sprach mit dem Telegraph UK darüber, wie es ist, nur die kalte Linse einer TV-Kamera als Publikum zu haben.

    „Seit den frühesten Tagen,“ erklärte Stewart, „wahrscheinlich seit der zweiten Staffel, in der uns bewusst wurde, dass wir nicht wie prophezeit scheitern, sondern unsere Siebenjahresverträge erfüllen würden, merkte ich, dass etwas nicht stimmte.“

    „Auch wenn es spannend für mich war in Hollywood zu arbeiten, eine solch erfolgreiche Fernsehserie zu machen, erstmals so viel Geld wie noch nie zuvor in meinem Leben zu verdienen, konnte ich nicht aufhören darüber nachzudenken, was ich verpasste.“

    „Ich hatte damit aufgehört britische Zeitungen gelesen, denn ich konnte es nicht ertragen die Anzeigen für die Stücke zu lesen, die gerade in Stratford oder im West End aufgeführt worden. Kritiken über die Produktionen zu lesen wurde für mich zu einer Agonie, denn sie erinnerten mich daran, nicht Teil dieser Werke zu sein; sie stellten verpasste Gelegenheiten für mich dar.“

    Was die Sache noch schlimmer machte, ist der Umstand, dass Science Fiction im Fernsehen nur selten in Bezug auf seine Drehbücher oder Schauspieler wahrgenommen wird.

    „Unsere Serie, so herausragend sie auch gewesen war – in Punkto Bücher oder Darstellungen – hat nicht einen einzige Emmy Nominierung für Kreatives in den ganzen sieben Jahren erhalten. Oh, Special Effects, Make-Up, Kostüme, all dies wurde ausgezeichnet. Doch die Autoren, Regisseure und Schauspieler gingen alle leer aus. Einfach aus dem Grund, weil wir eine Science Fiction Serie gewesen sind.“

    Würde er für einen weiteren Star Trek Film zurückkehren? „Ich habe sehr gemischte Gefühle in Bezug auf Star Trek. Es ist wie eine romantische Beziehung, die zu Ende gegangen ist. Ich denke nicht, dass es jemals dazu kommen wird, aber ich schließe nichts aus!“

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      281
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.