Zum Inhalt springen
...und dann passiert Unglaubliches!
  • Die "USS Community" braucht Dich!

    Boardeigenes RPG sucht nach neuen Spielern
    • Bewertung

    • Aufrufe

      954
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir schreiben 7 Monate nach der Rückkehr der verloren geglaubten U.S.S. Voyager in den Alphaquadranten. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffes Community, das erste regulär gebaute Schiff der Prometheus-Klasse.... Willst Du auch mit an Bord? Dann lies ruhig weiter! Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir schreiben 7 Monate nach der Rückkehr der verloren geglaubten U.S.S. Voyager in den Alphaquadranten. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffes Community, das erste regulär gebaute Schiff der Prometheus-Klasse.

    Die U.S.S. Community NCC-59651 befindet sich noch in den letzten Wochen der Fertigstellung in den Beta Antares Schiffswerften. Chefingeneur und Captain sind bereits an Bord, die restliche Crew - mit Ausnahme von Lieutenant Junior Grade Solak, welcher einen Sportunfall hatte und erst in den nächsten Tagen erwartet wird, sowie Lieutenant T'Sol, dessen genauer Ankunftstermin nicht bekannt ist - wird innerhalb der kommenden beiden Tage erwartet....


    Mit diesen Worten begann genau am 16. August 2002 der Prolog zum TREKNews eigenen RPG, das die Abenteuer der U.S.S. Community und ihrer Mannschaft erzählt.

    Aber wie in jeder Serie gibt es personelle Veränderungen, die aus verschiedensten Gründen geschehen. Daher sucht das RPG derzeit neue Spieler. Uns erreichte ein Aufruf von Ultimate_Enforcer, einem der Mitspieler.

    Wir haben folgende Führungs-Posten anzubieten:

    - Councellor (dringend!)

    - Leitender Wissenschafts-Offizier (Nicht ganz so dringend)

    - Weitere Posten als untergeordnetes Mannschafts-Mitglied auf Anfrage


    Aber erst mal zum RPG an sich:
    Es existiert seit 2002 mit wechselnden Spielern und Spielleitern; demnächst werden wir unsere 20. Mission beenden und danach brauchen wir obig erwähnte neue Offiziere.

    Inhalt:
    Die USS Community ist das erste Serienmodell der Prometheus-Klasse, das 2377 (also zwei Jahre vor "NEMESIS") vom Stapel läuft. Ursprünglich war das RPG Anfang des 25. Jahrhunderts angesiedelt, was man teilweise an den ersten Missionen und dann noch einmal Mission 10 erkennen kann. Doch 2377 gilt jetzt als das endgültige Datum für den Stapellauf.
    Schon der Name lässt erkennen, dass bei der Community ein leicht grotesk erscheinender Kompromiss zwischen verschiedenen rivalisierenden Parteien in der Föderation gefunden wurde. Dies spiegelt sich auch in Ausstattung und Auftrag des Schiffs wieder: Die Community ist so universell wie kein anderes Raumfahrzeug, sie fungiert quasi als "Schweizer Taschenmesser" der Föderation, sie widmet sich vorrangig diplomatischen und wissenschaftlichen Einsätzen unter etwas heikleren Bedingungen.
    Trotzdem wird die Gefahr der sich die Mannschaft jeweils aussetzt als gering genug eingestuft, dass zumindest die Führungs-Offiziere und z.T. auch andere Crewmitglieder ihre Familienangehörigen mit an Bord bringen dürfen - es gibt sogar einen eigenen Kindergarten mit angeschlossener Schule!

    Das heißt jetzt aber nicht dass man hier mit der Gemütlichkeit einer Galaxy-Klasse rechnen kann: Die Besatzung ist insgesamt gut 350 Mann stark, davon ca. 35 - 40 Zivilisten einschließlich Kinder.
    Wie bei einem RPG üblich kommt es immer wieder zu Wechseln von Spielern und deren Charakteren; von der ursprünglichen Führungs-Mannschaft ist inzwischen keiner mehr vorhanden.

    Nun, für alle die sich jetzt noch nicht abschrecken haben lassen, hier noch weitere Infos zur technischen Voraussetzung an der Teilnahme:

    - Gute STAR-TREK-Kenntnisse, v.a. im angestrebten Fachbereich des gespielten Charakters

    - Mindestens ein, besser noch zwei Tage / Abende Zeit pro Woche

    - ICQ / Trillian oder vergleichbarer ICQ-kompatibler Messenger


    Wenn ihr auch noch diese Voraussetzungen erfüllt gilt es nun noch folgende wichtigen Regeln zu beachten:

    - Kein Charakter darf irgendwelche Superkräfte besitzen, unsterblich oder Nachfahre / Verwandter eines Canon-Charakters sein (also kein Urenkel von Captain Sulu oder so)

    - Maximale Kanontreue!
    Das heißt, keine Einbringung übertriebener "Fanboy"-Spielereien, keine MACOs, Marines oder übergroßen Schiffe irgendwelcher Art.
    Überhaupt: Am besten keine Non-Canon-Schiffe, auch keine Non-Canon-Rassen ohne Absprache mit den anderen Mitspielern. Und wenn schon irgendwelche Spezial-Einheiten, dann Rangers und auch nur die in möglichst geringen Maßen.

    Der Grund für diese strengen Regeln liegt darin, dass in der Vergangenheit wiederholt Mitspieler zu etwas ausufernden Ideen geneigt haben. Einige haben sogar ihre eigene Fan-Fiction mit eingebracht. Die meisten dieser Ausuferungen wurden inzwischen bereits korrigiert oder sollen noch korrigiert werden. Und um zu vermeiden dass sich Vergleichbares wiederholt gelten eben die obigen strengen Regeln; ansonsten würde das Ganze nur ausufern, unübersichtlich werden und zu widersprüchlichen Fakten führen.

    So, wer jetzt immer noch Interesse hat mitzumachen, kann sich mal einen passenden Charakter für die oben ausgeschriebenen Posten ausdenken und dessen Biographie einfach per PM an CptJones schicken.

    Noch ein paar Hinweise dazu:

    - Der Rang sollte nicht höher als Lieutenant Senior Grade sein, für einen Führungs-Offizier aber auch nicht niedriger als Lieutenant Junior Grade.

    - Ein neuer Councellor ist wichtiger als ein neuer Wissenschafts-Offizier, da letzterer zur Not auch durch den vorhandenen OPS-Offizier mit ersetzt werden kann. Wer also Interesse an beiden Posten hätte sollte sich für den Councellor entscheiden, sofern ihm kein anderer Interessent zuvor gekommen ist.

    - Innerhalb der obig definierten Regeln sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Männer können auch einen weiblichen Charakter spielen und umgekehrt, solange die Darstellung glaubwürdig rüberkommt.

    - Ihr könnt euch gerne auch einen (zivilen) Ehepartner und Kind ausdenken; unser erster und mit Unterbrechung bislang einziger Councellor lebte z.B. mit Ehemann und Sohn in seinem entsprechend geräumigen Quartier. Gleichgeschlechtliche Ehen sind ebenso willkommen wie "normale" Paarbindungen.

    Hier geht es zum Rollenspiel. Anfragen am besten direkt an einen der Mitspieler oder CptJones, den Spielleiter!

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      954
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.