Zum Inhalt springen
...für die moderne Dame
  • Galileo7 VI Convention - Teil 3

    Im Interview mit René Ahlberg
    Bald ist es wieder soweit: die Galileo7 Convention eröffnet, diesmal in Bielefeld, ihre Pforten - und TREKNews ist mit einer Live-Bberichterstattung direkt vor Ort. Für alle Unentschlossenen und jene die zum ersten Mal auf eine Convention gehen haben wir uns mit einem der Veranstalter, René Ahlberg kurzgeschlossen und mit ihm über seine Convention geredet. Warum die Fans kommen sollen, was so besonders an den Galileo7 Conventions ist und was uns erwartet...

    Bald ist es wieder soweit: die Galileo7 Convention eröffnet, diesmal in Bielefeld, ihre Pforten - und TREKNews ist mit einer Live-Bberichterstattung direkt vor Ort. Für alle Unentschlossenen und jene die zum ersten Mal auf eine Convention gehen haben wir uns mit einem der Veranstalter, René Ahlberg kurzgeschlossen und mit ihm über seine Convention geredet. Warum die Fans kommen sollen, was so besonders an den Galileo7 Conventions ist und was uns erwartet. Viel Spaß.

    "Was unterscheidet deine Convention von anderen - was macht sie sehenswerter als andere?“ wollten wir wissen - weil das ist schließlich neben den Gaststars wohl eine der Hauptaspekte einer Convention. Die Antwort kam sofort.

    "Die Galileo7 ist im Prinzip ja nur mit der Nexux- und der Federation Convention vergleichbar. Die FedCon ist ja sozusagen der Stolz der Deutschen Szene jedoch unterscheidet ein wichtiges Kredo die FedCon von der Galileo7: 'Join the familiy'. Wir setzen hier die Prioritäten anders. Bei Conventions aus den USA heißt es 'Kommerzverkauf und nebenbei Bühnenprogramm' - bei uns ist das anders: Die Galileo7 hat eine Show fast wie 'Wetten Dass...?' wo man eben nebenbei noch Merchandise erhält und nicht umgekehrt. Darum werden wir auch niemals reich (lacht). Auf unserer Convention wird vom Veranstalter nichts, so wie auf der Fedcon verkauft. Die Galileo7 finanziert sich ausschließlich von den Kartenverkäufen. Zum Beispiel die Eintrittsgelder für die Show der Ferengi Family gehen zu 100% an die Darbieter selbst. Die bringen da richtig Leistung und sollen dafür auch belohnt werden. Jedoch stellen die Karten das ganze Kapital da und damit könnten wir die Jungs gar nicht dafür bezahlen. So tragen sie das Risiko - wenn keiner rein geht: Pech gehabt. Wir haben da nicht den kommerziellen Blick im Sinne eines Unternehmens und somit das Herz frei für andere Dinge. Um hier mal auf das Thema Gästeliste zu sprechen zu kommen: es schmerz aus diesem Grund schon sehr wenn es heißt wir würden an der Gästeliste drehen um besser da zu stehen. Wir stecken da alles Geld aus Idealismus rein.

    Die Galileo7 Convention ist eine Show mit Herz - 'Join the Family' bedeutet nicht nur dass wir sprichwörtlich familienfreundlich sind sondern, dass wir eine Familien-Convention sind: die Gäste sind unsere Familie. Für uns Veranstalter ist das jedes Jahr wie ein Klassentreffen. Wenn man all die Leute auf der Con sieht kommt man sich vor als sei kein einziger Tag seit der letzten Begegnung vergangen. Die Fans geben uns das Gefühl dass es richtig ist was wir machen - auch wenn es zu großen Teilen improvisiert und nicht so professionell ist wie bei einer FedCon. Das motiviert uns und macht uns stolz weil wir mit unserer persönlichen Hingabe und Leistung beeindrucken. Ich bin stolz auf mein Team - es ist kein 'Ich' sondern immer ein 'wir'.

    Das ist auch ein ganz wichtiger Punkt wie ich finde: wir als Veranstalter sind ansprechbar - für jedermann. Wir haben auch viel Humor, da wir uns selbst nicht ernstnehmen. Wir machen das mit viel Freude und nicht Todernst."

    Interessante, lange Antwort. Die Vorsätze sind in der Tat löblich und wir freuen uns darauf, die - hoffentlich genauso wie die Antwort von Herrn Ahlberg elegante - Umsetzung in Bielefeld. Ein weiteres Thema in unserem Gespräch war die neu erworbene Lizenz von Paramount. Die Galileo7 ist damit eine offizielle Star Trek Convention. "Doch was bringt das den Fans?" war unsere Frage...

    "Eigentlich nichts." so die erschütternde Antwort. "Es gibt keinen messbaren Effekt bis auf die Tatsache dass es nur noch offizielle Autogrammkarten zu kaufen gibt." Dies hat zwei Hintergründe: Erstens will Paramount verhindern, dass Fälscher Geld mit reproduzierten Autogrammkarten machen bzw. mit selbstgeschossenen Fotos welche die Stars in Uniform oder vor Star Trek Kulisse zeigen Geld machen. Zweitens sieht man natürlich selbst das Geld im Verkauf von Autogrammkarten. Auf der anderen Seite wird dem Star Trek Fan nicht mehr die Entscheidungsfreiheit gelassen zu welchem Produkt man greifen möchte. "Gab es denn hier schon einmal Probleme mit schlechten Bildern?" lautete unsere Logische Folgefrage.
    "Nun ja, einmal hat ein Händler offensichtlich billige, mit dem Tintenstrahldrucker kopierte Autogrammkarten verkauft was natürlich nicht wirklich schön war." Ob der mündige Star Trek Fan dieses Produkt dann überhaupt gekauft hätte sei einmal dahingestellt. 

    Galileo7 Conventions gab es ja schon einige - daher wollten wir wissen was den Besucher der ein immerhin 100 Euro teures Wochenendticket erwirbt neues erwartet in Bielefeld. Auch hier stand uns Herr Ahlberg Rede und Antwort: "Der Showteil wurde erweitert - es gibt mehr Musik. Der ganze musikalische Rahmen ist größer, viele Gaststars bieten etwas dar. Angefangen schon beim Moderator welcher im europäischen Umland ein sehr bekannter Swing-Sänger ist. 'Mr. Homm' wird eventuell etwas auf dem Klavier zum Besten geben, Picardo wird singen und es erwartet die Besucher noch die eine oder Andere Überraschung. Alle die jetzt schon das schlimmste Befürchten kann ich beruhigen: Kalle und ich singen nicht. (lacht)"

    Puh Glück gehabt - wir wollten schon unsere Tickets für die Galileo7 zurückschicken ;) Nach diesem Informativen Gespräch von dem wir nur hoffen können, dass das versprochene auch in die Tat umgesetzt wird freuen wir uns schon auf den 01.11.2002 in Bielefeld wenn die 6. Galileo7 ihre Pforten öffnet. Wir werden die Geschehnisse der Convention in Text, Bild, Ton und eventuell auch Video begleiten und würden uns freuen Euch auf der G7 zu begegnen. Wir sehen uns - entweder auf TREKNews oder direkt in Bielefeld!

    Für Alle die noch keine Karten haben verlosen wir ein letztes Mal ein Wochenendticket zur Galileo7 - also schnell beim Gewinnspiel mitmachen. Viel Glück!



    [ Zum Gewinnspiel ]

    Mehr Infos zur Galileo7 Convention erhaltet ihr unter www.galileo7.de

    Daniel Räbiger


    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.