Zum Inhalt springen
...mit dem fantastischen Stempel der guten Laune

BSG80/2 Gefahr für die Menschheit


Wie fandet Ihr die Episode?  

4 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • Sehr gut
      0
    • Gut
      1
    • Befriedigend
      0
    • Ausreichend
      0
    • Mangelhaft
      1
    • Nicht genügend
      2


Empfohlene Beiträge

Oh Schrott :heul: ! - Und DAFÜR bin ich heute morgens um 7h aufgestanden... :angry:

Im Ernst, das ist schlimmer als "Das Philadelphia Experiment II", noch schlimmer als ENT "Stormfront 1" und noch viel schlimmer als ENT "Stormfront 2" :blink: ! Warum haben die das einer Serie mit soviel Potential angetan? Sowas zum Staffelauftakt ist einfach Selbstmord und ich verstehe nun, warum Galactica die zweite verkürzte Staffel nicht überlebt hat...

Alles begann ja noch ganz nett mit einer Verfolgungsjagd auf der Straßen einer US-Großstadt im Jahr 1980. Währenddessen beschließt Commander Xavier auf der Galactica in der Zeit zurückzureisen ins Jahr 1944 und den Nazis bei der Entwicklung ihrer Raketen zu helfen, um die Erde im Jahr 1980 auf einen technologischen Standard zu katapultieren, der den Widerstand gegen die Cylonen möglich macht. Troy, Dillan und Jamie verfolgen Xavier auf seiner Zeitreise, wobei ihnen die weißen Uniformen verpasst werden, die normalerweise nur dann auftreten, wenn sie John und den Engelswesen begegnen. Angekommen in Nazi-Deutschland überstürzen sich die Ereignisse. Die Helden retten einen US-Agenten, der aus einem Flugzeug abspringt und dessen Aufgabe es ist, die V2 zu sabotieren, sie retten ein jüdisches Mädchen vor dem Abtransport ins KZ und treffen auf Widerstandskämpfer. Dabei ballern sie fest mit ihren Laserblastern auf die dummen Nazis :woot: und verprügeln sie in unsichtbarem Zustand...

Eigentlich weiß man nicht, ob man darüber lachen oder weinen :woot::huh: soll. Den gewohnten Standard, einer familienfreundlichen Unterhaltungsserie, den der BSG-Zuschauer gewohnt ist, hat diese Episode verfehlt. Auch die gewohnte coole BSG-Action fehlt, denn so macht´s einfach keinen Spaß. Sollte das etwa Geschichte und politische Bildung für US Kids der 80er Jahre werden :blink: ? Nein, denn so doof sind die Amis auch nicht, zumindest nicht jene, die ich kenne und als Freunde uns Sportskameraden schätze. Das ganze kann also nur ein Produkt der Einfallslosigkeit der Drehbuchautoren sein und verdient eine klare 6!

Vielleicht hätte man BSG mit "Die große Schlacht" sterben lassen sollen, denn das war ein würdiges Finale... Jedenfalls möchte ich hier keinen auffordern am nächsten Samstag Morgen einzuschalten um das Ende dieses Dreiteilers mitzuverfolgen. Schlaft Euch lieber aus, genehmigt Euch ein gutes Frühstück, geht spazieren oder bleibt einfach mit der Freundin (oder dem Freund) im Bett! ;)

post-54-1124541478_thumb.jpg

Bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.