Zum Inhalt springen
...so lecker wie die krosse Krabbe!
  • Das Ende von HD-DVD?

    Toshiba stellt Produktion von Endgeräten ein
    • Bewertung

    • Aufrufe

      941
    • Kommentare

      0
    • Polarus
    Bereits seit längerem herrscht "Krieg" auf dem stark umkämpften DVD-Sektor der Zukunft. Mit HD-DVD und Blu-Ray stehen sich zwei unterschiedliche und nicht miteinander kompatible Formate für den zukünftigen Standard gegenüber. Unter anderem stehen Sony, Pioneer und Panasonic als Großmächte hinter der Entwicklung von Blu-Ray. Demgegenüber standen vor allem der Microsoft-Konzern, IBM und die Firma Toshiba mit dem HD-DVD-System.

    Seit Wochen gab es Gerüchte um ein baldiges Ende von HD-DVD zugunsten des Blu-Ray-Systems. Zuletzt wechselten mehrer Filmkonzerne von HD zu Blu-Ray über und gaben an, ihre DVD-Produktionen nur noch auf diesem Format herausgeben zu wollen. Ein Ende des HD-DVD-Formats war damit bislang jedoch noch nicht eingeläutet.

    Über den Streit und die daraus entstehenden Folgen berichteten wir zuletzt am heutigen Tage, durch die Meldung über ein Gerücht, das davon sprach, dass Star Trek Remastered Staffel 2 aufgrund eines Streits mit Toshiba eventuell abgesetzt worden sei. Nun scheint sich dieses Gerücht zu bestätigen. Außerdem scheint der Kampf um das Standardformat der Zukunft beinahe entschieden und das Ende der HD-DVD wahrscheinlich eingeläutet worden zu sein.

    Comingsoon.net veröffentlichte heute eine offizielle Stellungnahme von HD-DVD-Mitentwickler Toshiba. Danach wird der Marktführer im Bereich HD-DVD-Endgeräte die weitere Entwicklung der Technik und die gesamte Produktion von Abspielgeräten Ende März 2008 einstellen. Damit steigt einer der gewichtigsten Unterstützer des Formates aus. Toshiba sichert jedoch allen Kunden, die bereits ein Endgerät gekauft haben volle Unterstützung und Garantieleistung für die Zukunft zu, so dass dem Kunden zumindest in dieser Richtung keine Nachteile entstehen sollen. Außerdem will Toshiba alle getroffenen Verpflichtungen mit den Partnern, darunter auch mit Paramount Pictures und Universal Pictures, erfüllen.

    Wie sich diese Entscheidung letztendlich auswirkt, wird die Zukunft bringen. Allerdings deutet nun alles darauf hin, dass es HD-DVD ähnlich wie damals dem Betamax- oder dem Video2000-System ergehen wird und es letztendlich vollkommen vom Markt verschwinden könnte.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      941
    • Kommentare

      0
    • Polarus

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.