Jump to content
  • Voyager9

    Preview: 9x24 "Titanic"
    • Bewertung

    • Aufrufe

      294
    • Kommentare

      0
    • TheOssi
    Am kommenden Sonntag gibt es die letzte reguläre Voyager9-Folge vor unserem großen, alles abschließenden und endgültigen Finale.

    Inhalt:
    Nach all dem Stress der vergangenen Monate, treten Harry und Barclay an die Führungsoffiziere der Voyager heran und bieten ihnen eine kleine Urlaubsreise auf dem Holodeck an. Und zwar auf keinem anderen Schiff, als der Titanic...

    Einen Textauszug haben wir für euch unter dem Cover.


    Textauszug:
    Der Hafen von Southhampton war überfüllt mit Verwandten der Leute, die auf dem Schiff waren und von der Reling aus diesen zuwinkten, Passagieren, die noch an Bord mussten und unzähligen Schaulustigen. Janeway und ihre Crew hatten das Gefühl, die ganze damalige Weltbevölkerung hatte sich versammelt.
    „Es ist wirklich beeindruckend, nicht wahr?“ fragte der Chefingenieur der Voyager Harry Kim.
    „Ja, es ist wirklich unglaublich. Ich hätte nie gedacht, dass wir das ganze so schnell so realistisch hinkriegen. Sehen Sie sich nur die Leute an, wie unglaublich echt sie wirken...“
    Barclay machte eine auf Verwirrung schließende Grimasse. „Was? Ich meine das Schiff! Die Titanic! 46328 Bruttoregistertonnen, 66000 Tonnen Verdrängung bei zehneinhalb Metern Tiefgang, fast zweihundertsiebzig Meter lang, mehr als achtundzwanzig Meter breit, mehr als dreiundfünfzig Meter hoch, Vierfachzylinder-Dreifachexpansionsmaschinen... Ein Prachtexemplar für seine Zeit! Gigantisch!“
    „Sind alle Ingenieure so besessen?“ fragte Harry.
    „Nun ja, nicht alle... Aber die meisten. Ich habe mir sogar ein Quartier in der dritten Klasse besorgt, damit ich die Maschinen auch richtig höre...“, erzählte Reg voller Begeisterung.
    „Aber die Zustände dort sollten schlimm gewesen sein!“ entgegnete Harry. „Wir sind im Urlaub, Reg!“
    „Das ist Urlaub für mich! Ich muss mir nicht die ganze Zeit holzvertafelte Wände und Glastüren ansehen.“
    „Wie Sie meinen...“
    Zusammen mit dem Rest der Gruppe drängelten sie sich durch zu den Brücken, die vom Hafen in das Schiff führten.
    Nach einem kurzen Gesundheitscheck begab sich Barclay in die dritte Klasse, also die unteren Bereiche des Luxusdampfers.
    Janeway, Chakotay, Annika und der Doktor gingen durch eine Luke, die in die erste Klasse führte, Harry und Tuvok entschieden sich die Quartiere in der zweiten Klasse zu nehmen.
    Alle waren an Bord und schließlich fuhr das Schiff ab – auf seine schicksalhafte Jungfernfahrt.

    Und dann:


    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      294
    • Kommentare

      0
    • TheOssi

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.