Zum Inhalt springen
...Ekstase in Moll
  • Batman gegen den Riddler

    dritter Teil bereits in Planung und Oscar für Ledger?
    • Bewertung

    • Aufrufe

      520
    • Kommentare

      0
    • Polarus
    Nach Informationen der Seite kino.de hat Gary Oldman (Commissioner James Gordon), der ebenso wie Christian Bale einen Vertrag über drei Batman-Filme unterzeichnet hat, in einem Interview geäußert, dass Hauptbösewicht in einem bereits in Planung befindlichen dritten Teil der erfolgreichen Neuauflage der Riddler sein wird. Die Figur des Riddlers ist kein unbekannter Charakter, da er bereits im Film Batman Forever aus dem Jahr 1995 in Erscheinung trat und damals von Jim Carry verkörpert wurde.

    Dem entgegen berichte die Seite SCI FI Wire, dass der Regisseur Christopher Nolan verlauten ließ, dass er über einen dritten Film noch nicht nachgedacht habe. Aktuell seien erst die Arbeiten an The Dark Knight beendet worden, so dass er noch keine Zeit gehabt habe darüber nachzudenken. Außerdem wolle er seine Entscheidung für die Zukunft von der Kritik des Publikums abhängig machen. Nolan ist generell der Meinung, dass man in der Vergangenheit zu oft den Fehler gemacht habe, zu früh über ein mögliches Sequel nachzudenken. Ihm erscheint es sinniger zunächst alle Bemühungen in das aktuelle Projekt zu stecken, um einen möglichst guten Film zu schaffen. Gary Oldman hat dazu jedoch seine eigene Meinung. Er ist sich bereits jetzt sicher, dass Nolan auch beim dritten Teil mit an Bord sein wird.

    Ganz egal wie die Zukunft der Batman-Reihe aussieht, der zweite Film der Neuauflage erhält bereits jetzt überragende Kritiken, die vor allem auch dem kürzlich verstorbenen Heath Ledger gelten. Ledger wird in The Dark Knight als Bösewicht Joker zu sehen sein. Die durchaus als schizophren zu bezeichnenden Rolle des Jokers verlangte Ledger sein gesamtes Können ab, belastete ihn jedoch offensichtlich auch sehr, wie er in einem Interview angegeben hatte. Nach Informationen von kino.de gehen die Lobeshymen auf Ledgers letzte Darstellung inzwischen soweit, dass Kritiker einen Oscar für ihn fordern. Seine Darstellung des Jokers wird als "krank-verrückt-höllisch-brillant" beschrieben.

    Ab dem 21.08.2008, wenn Batman – The Dark Knight in den deutschen Kinos anläuft, können sich Fans selbst eine Meinung von der Leistung Heath Ledgers bilden.

    Quelle: kino.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      520
    • Kommentare

      0
    • Polarus

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.