Zum Inhalt springen
...mit dem murkligen Geschmack der Sympathie
  • Conan: neues Autorenteam

    Teaserplakat und die Frage: Kommt Remake endlich in die Gänge?
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1004
    • Kommentare

      0
    • Polarus
    "Wir alle wollen, dass dieser Film so schnell wie möglich in Produktion geht.", diese Aussage traf Frederik Malmberg, Präsident von Paradox Entertainment, der Produktionsfirma, welche das Remake des Klassikers aus dem Jahr 1982 gemeinsam mit Millenium und Lionsgate verfolgt. Doch so recht in Gang kommt die bereits seit längerem angekündigte Produktion offensichtlich doch nicht. Nachdem zunächst die Autoren Thomas Dean Donnelly und Joshua Oppenheimer damit betraut worden waren ein auf dem Roman von Robert E. Howard basierendes Skript zu schreiben, wurden nun laut The Hollywood Reporter die beiden Autoren Dirk Blackman und Howard McCain ebenfalls damit beauftragt, ein Skript für die Neuauflage zu fertigen. Nach Aussage vom Malmberg habe man diese Methode gewählt, um das priorisierte Projekt endlich vorantreiben zu können. Andere Internetseiten vermelden dagegen, dass das zweite Team lediglich dafür engagiert wurde, um das bestehende Skript umzuschreiben.

    Wie The Hollywood Reporter weiter berichtet hofft Lionsgate offensichtlich mit der Wiederbelebung von Conan einen ähnlichen Erfolg erreichen zu können, wie dies Warner Bros. mit seinem Neustart der Batman-Reihe gelang. Aus diesem Grund sollen sich die Autoren zum einen mehr an die Romanvorlage von Howard halten und zum anderen wird der Produktion ein Budget von 100 Millionen US-Dollar zur Verfügung gestellt werden. Nach Meinung von Malmberg erwarten Fans bei dieser Art von Filmen eine möglichst vorlagengetreue Umsetzung. Außerdem spreche nichts gegen Conan-Filme im 2-Jahresrythmus, da Conan analog zu Batman ein düsterer und harter Held sei, den man einfach mögen müsse.

    Neben dem noch nicht fertig gestellten Skript fehlen der Produktion jedoch auch noch ein Hauptdarsteller und ein Regisseur, so dass ein genauer Kinostarttermin noch nicht absehbar ist. Die Planungen sehen jedoch eine Veröffentlichung für das Kinojahr 2009 vor.


    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1004
    • Kommentare

      0
    • Polarus

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.