Zum Inhalt springen
...Arroganz durch Kompetenz
  • Jon Favreau hat viel zu sagen

    Regisseur macht Andeutungen zu "Iron Man 2"
    • Bewertung

    • Aufrufe

      518
    • Kommentare

      0
    • Polarus
    Regisseur Jon Favreau gelang im Frühling diesen Jahres mit Iron Man ein Blockbuster, der so erfolgreich war, dass bereits kurz nach der Premiere des Films eine Fortsetzung für Mai 2010 angekündigt wurde. Auch einen dritten Teil wird es geben, wie im Rahmen der Veröffentlichung eines Kooperationsvertrags zwischen Marvel und Paramount bekannt wurde (wir berichteten).

    Aufgrund des Erfolgs ist Favreau derzeit ein gefragter Mann und hat offensichtlich auch einiges zu sagen, wie ein Blog der LA Times, in dem Favreau den Lesern Rede und Antwort stand, zeigte. Die Internetseite MTV Splashpage hat nun eine Zusammenfassung der Aussagen Favreaus veröffentlicht.

    Die bedeutendste Frage, welche Fans bezüglich der Fortsetzung von Iron Man beschäftigen dürfte, ist wer der neue Gegenspieler von Tony Stark wird. In einem früheren Interview hatte Favreau angedeutet, dass Mandarin eine der wichtigsten Figuren im Iron Man-Universum sei (siehe Meldung vom 14.09.2008). Inzwischen habe man interessante Sichtweise bezüglich des Charakters, welche es erlaube sämtliche Facetten des Bösewichts einzubeziehen. Gleichzeitig äußerte er jedoch auf die Frage, ob man nicht auch einen weiblichen Gegenspieler wie z.B. Madame Masque einführen wolle, dass dies nun, da er darauf angesprochen wurde, durchaus eine interessante Idee sei.

    Bezüglich der Rahmenhandlung des Sequels meinte Favreau, dass sie stark vom Entschluss Starks am Ende des ersten Teils, seine wahre Identität Preis zu geben, beeinflusst werde. Man habe sich damit vom klassischen Helden, der unerkannt bleiben möchte, endgültig entfernt und werde das Augenmerk auf die Zukunft des berühmten industriellen Stark nach seinem Geständnis legen. Außerdem werde sich der Film mit dem bereits gerüchteweise angedeuteten Alkoholproblem Starks befassen, ohne jedoch eine Superheldenversion von "Leaving Las Vegas" aus dem Film zu machen.

    Natürlich wurde Favreau auch auf The Dark Knight und eventuell vorhandenen Analogien angesprochen, woraufhin er jedoch entgegnete, dass es sich aus seiner Sicht um vollkommen verschiedene Filme handle. Zwar seien die Grundkonzepte ähnlich, doch die Protagonisten weisen vollkommen unterschiedliche Charaktere auf. Favreau verglich die beiden Genrefilme mit der Konkurrenz zwischen den Getränkemarken Pepsi und Coca Cola und wollte damit andeuten, dass die Wahl des Lieblingshelden eben Geschmackssache sei. Er selbst würde sich freuen, wenn Iron Man zu einem Konkurrenz-Franchise von Batman werde.

    Zur Rolle von Samuel L. Jackson als Nick Fury meinte Favreau nur, dass diese Figur wichtig für das Franchise sei, ohne jedoch näher auf mögliche weitere Auftritte des Charakters einzugehen.

    Bezüglich des anvisierten Veröffentlichungstermins für Iron Man 2 äußerte Favreau Zweifel, teilte jedoch im gleichen Atemzug mit, dass man bei der Produktion des Sequels wesentlich schneller vorankomme als noch beim ersten Film. Auf jeden Fall sei er zuversichtlich, dass der Film 2010 in die Kinos kommen werde.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      518
    • Kommentare

      0
    • Polarus

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.