Zum Inhalt springen
...für die moderne Dame
  • Mit der Enterprise von Deutschland aus ins Weltall

    Ein Traum steht vor der Verwirklichung
    • Bewertung

    • Aufrufe

      572
    • Kommentare

      0
    • Alessandro

    Es klingt wie eine Utopie, ist aber Ernst: ein Unternehmen aus Sachsen-Anhalt arbeitet an einem Raketenflugzeug für Weltraumtouristen. Es nennt sich "Projekt Enterprise". Das Raketenflugzeug selbst wird auch den Namen "Enterprise" tragen. Möglicherweise wird der Vorstufentyp namens "Black Sky" bereits am 20.11.2009 starten. Geplant ist der Jungfernflug des Modells "Enterprise" für 2011. Die Vollbelastung soll 2013 stattfinden (2 Flüge pro Woche mit je 3 Gästen). Die "Enterprise" ist 12 Meter lang und der Antrieb wird mit flüssigem Sauerstoff und CO2-neutralem Bioethanol erfolgen. Die Flughöhe wird 120 Kilometer betragen. Die Schwerelosigkeit wird ca. 3 Minuten dauern. Während dieser Zeit wird man sich auch abschnallen dürfen. Ein suborbitaler Flug wird 150.000 Euro kosten. Darin enthalten sind die zweiwöchige Ausbildung (Tests) und die medizinische Untersuchung. Die Entwicklungskosten von "Projekt Enterprise" werden ca. 100 Millionen Euro betragen. Die Gesamtsumme ist noch nicht "unter Dach und Fach". Das Luftfahrtbundesamt muss außerdem noch den Start der Fluggeräte genehmigen. Ort des künftigen Weltraumtourismus: der Flughafen Magdeburg/Cochstedt.

    Vielen Dank an unseren User mrspock für diese Meldung!!


    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      572
    • Kommentare

      0
    • Alessandro

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.