Zum Inhalt springen
...und so spok der Herr
  • "Moon": Synopse zum Film

    Außerdem viele neue Szenenfotos
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1260
    • Kommentare

      0
    • Polarus
    Am 12. Juni 2009 kommt mit Moon ein neuer SciFi-Film in die US-Kinos, der sich um Sam Bell, einen auf einer Mondbasis arbeitenden Astronauten dreht. Die Hautprolle im Film übernimmt Sam Rockwell, der in vielen Szenen alleine zu sehen ist, stellt er doch nicht nur die Rolle des Astronauten Sam Bell dar, sondern auch die dessen Klons.

    Die Seite scificool veröffentlichte nun insgesamt 19 Szenenfotos und Filmposter (zu denen ihr via Klick auf den Link von scificool gelangt) sowie eine Synopse zum Film, welche wir nachfolgend für Euch übersetzt haben:

    Synopse:

    In der nahen Zukunft lebt Astronaut Sam Bell auf der abgewandten Seite des Monds, wo er einen 3-jahres Vertrag mit der Firma Lunar Industries erfüllt. Dieser verpflichtet Sam dazu Helium-3 abzubauen, welches die Hauptressource für die Energiegewinnung auf der Erde darstellt. Es ist ein einsamer Job, der noch zusätzlich durch einen beschädigten Satelliten erschwert wird, welcher eine direkte Kommunikation mit der Heimat verhindert, so dass Sam nur geschrieben Nachrichten senden und empfangen kann.

    Glücklicherweise neigt sich seine Zeit auf dem Mond dem Ende zu und Sam kann in wenigen Wochen zu seiner Frau Tess und seiner 3 Jahre alten Tochter Eve zurückkehren, so dass er die Isolation der Mondbasis "Sarang" verlassen und wieder mit jemandem anderen als "Gerty", dem gutmütigen aber einfach gestrickten Computersystem kommunizieren kann.

    Plötzlich beginnt sich jedoch der Gesundheitszustand vom Sam zu verschlechtern. Schlimme Kopfschmerzen, Halluzinationen und ein Mangel an Konzentration führen während einer Routinefahrt mit dem Mondfahrzeug zu einem beinahe fatalen Unfall. Während Sam, zurück in der Mondbasis, gerade dabei ist sich von dem Unfall zu erholen - wobei er keinerlei Erinnerung mehr daran hat, wie er zurück zur Mondbasis gelangte - trifft er auf eine jüngere verärgertere Version von sich selbst. Diese behauptet genauso lange auf dem Mond zu sein und den gleichen Vertrag zu erfüllen wie Sam.

    Während eine Unterstützungsmannschaft auf dem Weg zum Mond ist, um die Basis wieder in Betrieb zu nehmen, beginnt für Sam, der in der Basis mit etwas eingepfercht ist, dass ein Klon seines jüngeren Ichs zu sein scheint, der Kampf gegen die Uhr um rechtzeitig aufdecken zu können, was auf dem Mond vor sich geht und wie das ganze in die Pläne von Lunar Industries passt.



    Neben Sam Rockwell werden auch Kevin Spacey, Kaya Scodelario, Matt Berry, Benedict Wong, Malcolm Stewart, Dominique McElligott und Robin Chalk in Moon zu sehen sein. Den ersten Trailer könnt ihr Euch hier ansehen.

    Der deutsche Starttermin ist leider noch nicht bekannt.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1260
    • Kommentare

      0
    • Polarus

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.