Zum Inhalt springen
...so krass wie die Angst!
  • Paramount Pictures bestätigt offiziell den "Star Trek-Origin-Film"

    Klappt es dieses Mal?!
    Heute hat der Weg zum nächsten Star Trek-Film einen kleinen, aber wichtigen Schritt in Richtung Realität gemacht. Paramount bestätigt offiziell die Entwicklung eines neuen "Star Trek"-Films, der Jahrzehnte vor dem 2009 erschienenen Original spielt. Regie führt Toby Haynes, das Drehbuch stammt von Seth Grahame-Smith.

    Paramount macht es offiziell

    Anfang des Jahres wurde berichtet, dass Paramount Pictures parallel zur "Star Trek 4"-Fortsetzung des 2016 erschienenen "Star Trek Beyond" einen neuen Star Trek-Film entwickelt. Heute hat das Studio die Berichte offiziell gemacht, als sie ihre Filmliste für 2025 und 2026 bekannt gaben, eine offizielle Liste, die das enthält, was Paramount jetzt "Untitled Star Trek Origin Story" nennt. Das Studio bestätigt auch die zuvor gemeldeten Details: Der Film ist "Jahrzehnte vor dem Original-Star-Trek-Film von 2009 angesiedelt". Toby Haynes (Andor, Black Mirror "USS Callister") führt Regie, basierend auf einem Drehbuch von Seth Grahame-Smith (The Lego Batman Movie), wobei J.J. Abrams als Produzent zurückkehrt.

    Der Star Trek-Film war nur einer von vielen, die das Studio bei seiner heutigen CinemaCon-Präsentation als Teil seines Kinoprogramms 2025/2026 bestätigte. Paramount Pictures CEO Brian Robbins leitete die Präsentation des Studios im Caesars Palace in Las Vegas. Es ist das erste Mal, dass Star Trek Teil der jährlichen CinemaCon-Veranstaltung des Studios ist, seit Robbins im Jahr 2021 die Leitung übernahm.

    Keine Informationen zu Star Trek 4

    Die "Star Trek 4"-Fortsetzung "Beyond" war nicht Teil der heutigen CinemaCon-Präsentation, vermutlich weil der Film aufgrund der kürzlich erfolgten Einstellung eines neuen Drehbuchautors nicht vor 2026 in die Kinos kommen würde. Es wurde auch berichtet, dass die Dreharbeiten für den Film über die Ursprungsgeschichte bis Ende des Jahres beginnen sollen. Es gibt noch keine Details über die Handlung, den genauen Zeitrahmen oder die Besetzung. Wenn Paramount schnell genug ist, könnte der Film bis 2026 in die Kinos kommen - rechtzeitig zum 60-jährigen Jubiläum von Star Trek.

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Endlich wieder ein Prequel! Bitte eine*n Bösewicht*in, der durch Hass motiviert, mit einer apokalyptischen Waffe alles vernichten will. Also endlich mal was neues!

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Haha

    mal ehrlich wenn die richtigen Leute (hoffe die gibt es noch da draußen) die Star Trek lieben und verstehen...dann wäre der romulanisch-irdische Krieg perfekt...und zum Schluss die Gründung der Föderation!

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.