Zum Inhalt springen
...Glück im grenzenlosen Sein
  • Quer durch den hydroponischen Garten

    SciFi- und Fantasyfilmnews in aller Kürze
    • Bewertung

    • Aufrufe

      781
    • Kommentare

      0
    • Polarus
    • Iron Man 2: Wer wird der neue Bösewicht?

      Nach Informationen der Seite comingsoon.net stehen die beiden Stars Sam Rockwell und Mickey Rourke aktuell in Verhandlungen die Rolle des Bösewichts im Seqeul zum Blockbuster Iron Man mit Robert Downey Jr. in der Titelrolle, zu übernehmen. Dabei soll Rourke die Rolle von Crimson Dynamo übernehmen und Rockwell in die Rolle von Justin Hammer schlüpfen.


    • The Incredible Hulk: Kommt ein Sequel?

      Wie die Seite SCI FI Wire vermeldet, hat Tim Roth, der im Streifen The incredible Hulk den Gegenspieler Abomination verkörperte, in einem Interview geäußert, dass die Macher der Filmreihe daran interessiert gewesen seien, seine Rolle als wiederkehrenden Part anzulegen. Deswegen habe er auch einen Vertrag für insgesamt drei Hulk-Streifen unterschrieben. Durch die Aussage dürften die Gerüchte um eine mögliche Fortsetzung, trotz der hinter den Erwartungen zurück gebliebenen Einspielergebnisses des Films mit Edward Norton in der Hauptrolle, erneut angefacht werden (wir berichteten).


    • X-Men Origins: Magneto

      Nach Meinung von Sir Ian McKellan könnte der dieses Jahr ins Kino kommende Film X-Men Origins: Wolverine die Chancen eines Spin-Off’s für Magneto entscheidend beeinflussen. Sollte Wolverine ein kommerzieller Erfolg werden, sei wahrscheinlicher, dass die Produzenten zunächst einen weiteren Film rund um Wolverine in Szene setzen lassen, anstatt sich auf das Wagnis einer weiteren Auskoppelung einer Figur der X-Men-Reihe einzulassen. Allerdings stellt sich genauso die Frage, sollte Wolverine in den Kinos nicht erfolgreich sein, ob sich die Produzenten dann nochmals auf das Wagnis eines Spin-Off’s einlassen (Quelle: Sci Fi Wire).


    • SHAZAM! – Captain Marvel–Projekt zurück gestelllt

      Im Zuge des Superheldenhypes sollte der DC Comic rund um Billy Batson, der mittels Ausruf des Wortes SHAZAM! zu einem Superhelden wird, seinen Weg auf die Kinoleinwand finden (wir berichteten im Nov. 07). Viele Gerüchte über mögliche Schauspieler machten die Runde und es schien so, als ob das langjährig geplante Projekt nun endlich in die Gänge kommen würde. Der Drehbuchautor John August teilt auf seiner Hompage nun jedoch mit, dass das Projekt zumindest in seiner Version nicht produziert werde. Offensichtlich habe Warner Bros. das Konzept des Autors nicht gefallen. August macht dabei Andeutungen das sein Entwurf für die Produzenten vielleicht nicht düster genug angelegt gewesen sei. Er schließt jedoch nicht aus, dass man das Projekt mit einem anderen Autor nochmals angehen werde.


    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      781
    • Kommentare

      0
    • Polarus

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.