Zum Inhalt springen
...rult irgendwie!
  • Roberto Orci über Star Trek XI

    zahlreiche neue Interviews
    Hier sind ein paar Auszüge aus den Gesprächen mit IESB, IGN und SciFi Wire:

    IESB: Ihr Jungs habt also mit "Star Trek" zu tun. Wie haben Sie da nachgeforscht, wie lief das? Ich weiß, dass Sie mir wahrscheinlich keine Details zur Story sagen können, aber ...

    Roberto Orci: Glücklicherweise haben wir unser ganzes Leben lang nachgeforscht [lacht]. Wir haben die Bücher gelesen. Als es also losging waren wir abgesichert. Der Entwurf hat grünes Licht bekommen, wir haben ihn Weihnachten abgeschlossen, es läuft, im November wird gedreht. Im Moment stecken wir in den Castings.

    IESB: Ist es nicht schwer, etablierte Stars ins Franchise zu ziehen, wo sie ikonisierte Charaktere spielen sollen?

    Orci: Der Star des Films ist "Star Trek". Wir fühlen uns sicher bei dem Stoff und dem Muster des Films, wir brauchen euch keinen Oscar-Preisträger reinzudrücken, um den Film zu bewerben.

    IESB: Hat Sie die Erfahrung mit dem Erscheinen der frühen Skript-Reviews von "Transformers" beeinflusst, in Hinblick auf den Schutz des Skripts von "Star Trek"?

    Orci: Auf jeden Fall. "Star Trek" ist viel abhängiger davon, dass es eine frische Story hat. Trek ist schon eine Weile da, die Leute haben es gesehen, also ist es ungemein wichtig, dass die Story neu sein muss, weil es wirklich etwas ausmacht.

    IESB: Wie schützen Sie es denn heutzutage bei den ganzen Löchern, gerade im Internet?

    Orci: Wir haben Verschlüsselungsprogramme und wir haben einen vertrauenswürdigen Mann, der überall rumschwirrt. Er ist wie dieser Mob-Boss aus "Casino", mit diesen Handschellen, wissen Sie ...
    Im Interview mit SciFi Wire meinte Orci:
    "Kirk ist im Film. Eine Art von Kirk ... wir haben ihn noch nicht gecastet. Das ist tatsächlich eine der Herausforderungen und wir hoffen wir haben dazu auf der ComicCon [im Juli in San Diego] etwas zu sagen.

    Die Produzenten ringen mit der Entscheidung wen sie casten sollen. "Das ist eine der Debatten, wissen Sie? Wie viel würde ein bekanntes Gesicht schaden?"

    Zu den Gerüchten, dass Matt Damon Kirk spielen soll oder Adrien Brody Spock lächelte Orci nur. "Die Gerüchte habe ich auch alle gelesen."
    Wird "Star Trek XI" wohl der Start einer neuer TV-Serie?

    "Ich bin mir sicher, dass CBS drüber nachdenkt. Wir denken darüber nicht nach. Wir denken nur an den Film. Sicher, wie könnten sie auch nicht über so was nachdenken?"

    Und IGN gegenüber erklärte Roberto Orci, dass er und sein Co-Autor Kurtzman nicht nur die Fans ansprechen wollen, sondern ein breites Publikum. Es wird also nicht nur das zu sehen geben, was langjährige Anhänger des Franchises sehen wollen. Auch Newcomer soll die Sprache von "Star Trek" nahegebracht werden.

    Quelle: dailytrek.de

    Quelle: dailytrek.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.