Zum Inhalt springen
...die Krankheit ohne Heilung
  • Sam Rockwell wird zum Astronaut

    Schauspieler mit zwei neuen SciFi-Projekten
    • Bewertung

    • Aufrufe

      558
    • Kommentare

      0
    • Polarus
    Bereits im Mai 2008 konnten wir vermelden, dass Sam Rockwell, bekannt aus Per Anhalter durch die Galaxie und Galaxy Quest, die Hauptrolle in einem SciFi-Streifen mit dem Titel Moon übernommen hat. SCI FI WIRE veröffentlichte nun einige Aussagen des Schauspielers zum Inhalt des Films.

    Inhaltlich dreht sich alles um den Astronauten Sam Bell, der auf dem Mond "gestrandet" ist. Auf sich alleine gestellt muss er dort 3 Jahre lang überleben, während er das Gas Helium-3 abbaut, welches in den Raumschiffen der Erde als Treibstoff verwendet wird. Eines Tages trifft er auf seinen Klon und muss lernen diesen zu akzeptieren und mit ihm umzugehen. Die Geschichte soll Analogien zu Robinson Crusoe aufweisen und teilweise hommageartige Anspielungen auf Silent Running, Blade Runner und einige Episoden von Twilight Zone beinhalten.

    Gerade die Möglichkeit zwei Parts darstellen zu müssen, sei für ihn die bislang anspruchsvollste Aufgabe gewesen, meint Rockwell. Zuerst habe er seinen eigenen Part eingespielt und anschließend sei er in die Rolle des Klon gewechselt. Während der Aufnahme des zweiten Parts sei dann im Hintergrund die erste Aufnahme abgespielt worden, damit er als Klon besser agieren habe können.

    Der als Independent Film produzierte und für 2009 vorgesehene Streifen Moon wird das Regiedebüt von Duncan Jones darstellen, der auch die Geschichte entwickelte. Das Skript zur Leinwandadaption wurde von Nathan Parker verfasst.


    Sam Rockwell hat jedoch noch ein weiteres Science-Fiction-Projekt am Start. Nach eigenen Angaben wird er in dem von Jared Hess in Szene gesetzten Film Gentleman Broncos, einer Sci-Fi-Comedy, die Titelrolle übernehmen. Gentleman Broncos sei als Hommage an Buck Rogers und Flash Gordon gedacht und Handle von Bronco, einer Art Hillbilly Cowboy. Der Film wird von Fox Searchlight vertrieben werden, hat bislang jedoch noch kein Veröffentlichungsdatum erhalten.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      558
    • Kommentare

      0
    • Polarus

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.