Zum Inhalt springen
ausgezeichtnet...
  • Star Trek 11: Comic Con 2008

    Abrams und Burk beim Fringe-Panel / Pegg im MTV-Interview
    • Bewertung

    • Aufrufe

      695
    • Kommentare

      0
    • Finnegan
    Während eines Panels zur neuen Serie Fringe wurden die Produzenten J.J. Abrams und Bryan Burk auch zum neuen Star Trek-Film befragt. Viel wurde auch dort nicht enthüllt. Dennoch konnte man einige Informationshäppchen zusammentragen (Quelle u.a. trekmovie.com):
    • Laut J.J. Abrams, sind die Arbeiten an Star Trek nahezu abgeschlossen. Was bedeuten soll, dass man innerhalb weniger Wochen eine erste Schnittfassung des Filmes fertig haben wird.

    • Der ausführende Produzent Bryan Burk stellte heraus, dass bisher nur wenige Special Effects eingebaut seien. Burk bemerkte auch, dass der Trailer, an dem sie derzeit arbeiten, aufgrund der fehlenden Effekte noch nicht komplett sei. Da der Film erst im Mai nächsten Jahres herauskommen soll, gäbe es keinen Anlass die Arbeit an den Effekten zu überstürzen.

    • Abrams hofft den Film trotzdem, wie geplant, bis Dezember fertig zu stellen.

    • Zudem nutzte Abrams die Gelegenheit, dem Publikum zu erklären, wie sehr er es bedauert, dass es kein Paramount-Panel zum neuen Film auf der Comic Con geben wird: "Ich brenne darauf Euch diesen Film zeigen zu können. Ich liebe diesen Film. Die Schauspieler sind so gut. Das Skript von Alex und Bob ist erstaunlich. Es ist ein großartiger Film, auch wenn die Effekte noch nicht soweit sind - wissen Sie, in der originalen Serie ging es nicht um die Effekte, es ging um die Beziehungen, die Dynamik unter den Charakteren. Der Grund, warum ich glaube, dass dieser Film funktionieren wird, ist, dass man die Story und die Leute gern hat. Es lässt dich etwas fühlen. Es ist lustig, es ist erschreckend, es ist all das, was wir uns von Anfang an erhofft hatten. Sie laufen umher, doch da ist nichts auf dem Sichtschirm zu sehen, oder sie laufen an dieser großen grünen Wand entlang, doch es funktioniert, da die Schauspieler so gut sind. Ich kann kaum erwarten Euch das zu zeigen. Ich bin unglücklich darüber, dass die Strategie Paramounts uns davon abhält Euch Etwas zeigen zu können, das ihr, wie ich glaube, wirklich gerne sehen würdet. Ich hoffe wir können das nachholen. Ich muss mich dafür entschuldigen."

    • Der Regisseur enthüllte laut einem Bericht der Seite io9.com zudem, dass er sich viel mit "Warpkernbrüchen" auseinandersetzen musste.

    • Laut trekmovie.com macht auf der Comic Con seit einiger Zeit zudem das folgende Gerücht die Runde: Das Trek-Team hatte eigentlich tatsächlich ein paar Filmausschnitte zur Con mitgebracht, aber der Sender FOX wollte nicht, dass diese während des Fringe-Panels gezeigt werden. Auch die Seite EW.com berichtete bereits darüber. Trekmovie.com konnte dieses Gerücht weder bestätigen noch dementieren.


    Auch MTV versuchte wenigstens kleine Informationsfetzen zum neuen Star Trek-Film aus den Beteiligten herauszukitzeln. So wurde auch der neue Scotty-Darsteller, Simon Pegg, während eines Panels zur DVD-Veröffentlichung der Serie Spaced, zum Film und seiner Rolle befragt. Doch der Versuch, ihm etwas von Scottys Akzent zu entlocken, schoss ein wenig über das Ziel hinaus, wie man dem folgenden Video entnehmen kann:


    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      695
    • Kommentare

      0
    • Finnegan

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.