Zum Inhalt springen
...mit dem nervigen Beigeschmack der Wahrheit
  • Noah Hawley äußert sich zum neuen Star Trek-Film

    Paramount will eine andere Richtung einschlagen
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1796
    • Kommentare

      0
    • nSaibot
    Im Laufe des Sommers kam die Nachricht, dass Paramount das Star Trek-Filmprojekt von Noah Hawley auf Eis gelegt hat. Nun hat der Autor/Regisseur enthüllt, wie nahe dieses Projekt der Verwirklichung war.

    Im Gespräch mit Deadline.com sprach Hawley kurz über sein Star Trek-Projekt und deutete an, dass es nicht nur "auf Eis" gelegt wurde.

    DEADLINE: Ist Star Trek unter Emma Watts (neue Präsidenten der Motion Picture Group von Paramount) für Sie noch ein Thema, oder liegt das Projekt definitiv auf Eis? 

    HAWLEY: Es scheint zumindest kein Thema für die nahe Zukunft zu sein. Ich glaube als Emma ihren neuen Posten antrat, hat sie sich das Franchise angeschaut und wollte eine andere Richtung einschlagen. Aber wissen Sie, das Leben ist lang, wir waren sehr nahe an der Produktion, aber in diesem Geschäft bedeutet das nicht viel. 

    Pegg hat keine Neuigkeiten über die nächsten Schritte 

    Die Nachricht, dass Watts bei Hawley’s Star Trek-Film auf die Bremse trat, wurde erstmals im August berichtet. Hawley bestätigte, dass sein Star Trek-Film eine neue Besetzung von Charakteren einbringen und weniger auf Action ausgerichtet sein würde. Er deutete auch an, dass Paramount jetzt wieder mehr daran interessiert zu sein scheint, Star Trek zu einem Mainstream Produkt zu machen.

    Als Hawley's Projekt auf Eis gelegt wurde, wurde auch berichtet das Watts erwägte, den geplanten Nachfolger von Star Trek Beyond wiederzubeleben, der die alte Crew zusammen mit Chris Hemsworth als James T. Kirk's Vater zurückbringen sollte. Dieses Projekt war zuvor aufgrund von Budgetverhandlungen mit Pine und Hemsworth ins Stocken geraten, aber Anfang dieses Jahres gab Chris Pine zu verstehen, dass er hofft, auf die Brücke der Enterprise zurückzukehren und auch andere Mitglieder der Besatzung hatten Interesse signalisiert. Als Simon Pegg jedoch Ende Oktober nach Star Trek und speziell nach dem Tarantino-Projekt gefragt wurde, sagte er der Radio Times, er wisse aktuell nicht was vor sich gehe.  

    Star Trek 2023? 

    Obwohl Emma Watts angeblich Star Trek wieder zu einer der wichtigsten Produktionen des Studios machen will, gibt es noch immer keine Neuigkeiten darüber. Aber das Studio hat bei seinen anderen Action-Franchises Fortschritte gemacht. Vor kurzem hat Watts einen Regisseur für die Leitung des nächsten Transformers-Films angeworben und auch ein weiteres GI-JOE-Spin-Off mit dem Namen Snake Eyes ist geplant. 

    Da sich durch die COVID-Pandemie eine Reihe von Projekten nach hinten verschoben haben, ist das Studio für 2021 und 2022 ziemlich gut ausgelastet. Auch wenn Hawley’s Film kurz vor der Produktion stand, bedeutet das nicht, dass Watts und Paramount das nächste Star Trek-Projekt in naher Zukunft in Angriff nehmen werden. Hoffentlich gibt es bald Neuigkeiten darüber, wie es mit Trek auf der großen Leinwand weitergeht.

    • Bewertung

    • Aufrufe

      798
    • Kommentare

      0
    • nSaibot

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.