Zum Inhalt springen
...so krass wie die Angst!
  • Starship Troopers: Marauder

    Blalock und Neumeier zum 3. Teil
    • Bewertung

    • Aufrufe

      698
    • Kommentare

      0
    • Polarus
    Während Paul Verhoeven mit dem ersten Teil von Starship Troopers (1997) eine häufig verkannte hervorragende Satire auf Nationalismus und Faschismus schuf, wurde der zweite Teil Starship Troopers: Helden der Föderation (2004) ein Flop, der seinen Weg nicht einmal ins Kino fand, sondern lediglich auf DVD / Video veröffentlicht wurde.

    Wie wir bereits berichteten, befindet sich der dritte Teil des Films mit dem Titel Starship Troopers: Marauder aktuell in Produktion. Trekmovie.com hat nun einen kurzen Auszug aus einem Statement von Autor und Regisseur des dritten Teils Edward Neumeier (Robocop und Drehbuch zum ersten Teil unter der Regie von Verhoeven) veröffentlicht, welches er auf der gerade stattfindenden WonderCon abgab. Danach versprach Neumeier, dass der Film wesentlich näher an der Originalvorlage von Robert Heinlein aus dem Jahr 1959 sein werde.

    Der dritte Teil, der ein Budget von 20 Millionen Dollar haben soll (der zweite Teil hatte gerade mal ein Budget von 7 Millionen), soll wiederum eine reine "direct-to-DVD"-Produktion werden und an die guten Verkaufszahlen der ersten beiden Teile anknüpfen.

    Neben dem bereits aus dem ersten Teil bekannten Casper Van Diem, der wiederum in die Rolle von John Rico schlüpfen wird, wird auch Jolene Blalock mitspielen. Blalock, Trekkies vor allem als T’Pol aus Star Trek: Enterprise bekannt, wird die Rolle der Pilotin Lola Beck übernehmen. Auf der WonderCon sprach sie darüber, wie sie zu der Rolle in Starship Troopers: Marauder gekommen bzw. warum ihr diese angeboten worden sei. Nach ihrer Meinung sei der Hauptgrund, dass sie vor allem in SciFi-Produktionen zu sehen ist der, dass ihre erste großer Rolle ein Charakter in Star Trek war. Diese habe die Art, wie sie gesehen wird, geprägt und dazu geführt, dass sie hauptsächlich Angebote aus dem SciFi-Bereich bekomme.

    Der Trailer zum Film soll überigens ab dem 25. Februar 2008 über die Homepage von Sony Pictures abrufbar sein.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      698
    • Kommentare

      0
    • Polarus

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.