Zum Inhalt springen
...von der schönen Bäckerin
  • "TR2N": Jeff Bridges mit dabei

    Neuer "Tron"-Film nimmt Form an
    • Bewertung

    • Aufrufe

      702
    • Kommentare

      0
    • Polarus
    Bereits im März wurde bekannt, dass die Disney Studios einen ihrer Klassiker wieder aufgreifen möchten und einen weiteren Film rund um das Tron-Universum in Szene setzen werden (wir berichteten). Zunächst wurde als Titel Tron 2.0 gehandelt, inzwischen jedoch durch TR2N ersetzt.

    Das Original von 1982 handelte von Computerprogrammier Kevin Flynn (Jeff Bridges), der eines Tages feststellen muss, dass ein weiterer Mitarbeiter Namens Ed Dillinger (David Warner) mehrere seiner Programme entwendet und als eigene ausgegeben hat. Als Flynn versucht in das Firmennetzwerk einzudringen um Beweise für die Taten Dillingers zu finden, wird Flynn durch das intelligente "MCP – Master Control Programm" digitalisiert und in das Computernetzwerk eingeschleust. Innerhalb des Systems bemerkt Flynn schnell, dass die Programme ein Eigenleben entwickelt haben. Als er dann jedoch als User erkannt wird, muss er sich gemeinsam mit dem Sicherheitsprogramm Tron (Bruce Boxleitner) gegen das MCP zur Wehr setzen.

    Trotz der Aussage von Disney, dass der neue Film kein Remake des Originals wird, sondern ein neues Kapitel aufschlagen soll, kamen kurz nach Bekantwerden des Projekts erste Gerüchte um eine Rückkehr von Jeff Bridges und Bruce Boxleitner auf. Inzwischen wurde bestätigt, dass Jeff Bridges tatsächlich mit dabei sein wird, woraufhin ihn die Zeitschrift The Guardian im Rahmen eines Interviews zu TR2N befragte.

    Dabei äußerte Bridges, dass der Dreh zu Tron eine einzigartige Erfahrung und alles in allem zu gut gewesen sei, um nicht an einem weiteren Film der Reihe mitzuarbeiten. Er sei im Grund immer noch ein Kind und er liebe es kindlich zu sein und mit TR2N habe man ihm nun wieder die Möglichkeit geboten zu spielen. Außerdem denkt Bridges, dass man mit der heutigen Technik eine noch erfolgreichere Umsetzung der Geschichte erzählen könne.

    Sein damaliger Filmpartner Bruce Boxleitner hat allerdings noch nicht für eine Rückkehr als Programm Tron zugesagt, dass Studio soll jedoch bemüht sein auch in zu verpflichten. Das Skript wird von Eddie Kitsis und Adam Horowitz verfasst und Joseph Kosinski (Logan’s Run) wird die Regie übernehmen.

    Auf der Comic Con 2008 wurde bereits ein Teaser-Trailer veröffentlicht, der leider nur in schlechter Qualität im Netz vorhanden ist und den ihr Euch möglicherweise auf youtube.de bzw. auf rutube.ru (Suchbegriff: Tron 2 bzw. Tr2n) noch anschauen könnt. Auf vielen Seiten wurde der Trailer inzwischen aufgrund Einspruchs seitens Walt Disney und der damit verbundenen Urheberrechtsproblematik wieder entfernt.

    TR2N soll übrigens 2010 in die Kinos kommen.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      702
    • Kommentare

      0
    • Polarus

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.