Zum Inhalt springen
Eure Gunst ist unser Streben!
  • Wonder Woman, Capt. America + Conan

    Regisseure gefunden bzw. wieder offen?
    • Bewertung

    • Aufrufe

      619
    • Kommentare

      0
    • Polarus
    Die Wahl des Regisseurs ist neben der Wahl des Hauptdarstellers wohl die wichtigste, die ein Studio treffen muss, beeinflusst sie die Richtung des Films doch in besonderer Weise. Dies gilt insbesondere für Comic-Verfilmungen, bei denen der Regisseur seine fantastischen und eventuell außergewöhnlichen Vorstellungen am ehesten umsetzen kann und sich nicht immer an die Regeln halten muss. Zwei geplante Comic-Verfilmungen scheinen nach Information von iesb nun ihren Regisseur gefunden zu haben, wobei einer der Namen bereits definitiv bestätigt wurde.

    • The First Avenger: Captain America

      Mit Joe Johnsten konnte nach Informationen von iesb - unter Berufung auf The Hollywood Reporter – seitens Marvel der richtige Mann für die Umsetzung des Comics gefunden werden. Johnston zeichnete sich bislang durch Regiearbeiten an den Filmen Jumanji, Hidalgo oder Jurassik Park III aus.

      Ein Skript für die filmische Umsetzung des Helden, der in den Nationalfarben der USA bekleidet gegen Bösewichte antritt, liegt noch nicht vor. The First Avenger: Captain America soll 2011 in die Kinos kommen.



    • Wonder Woman

      Nachdem zuletzt Gerüchte Megan Fox (Transformers) in der Rolle der toughen Dame sahen und sich auch bereits Sängerin Beyonce selbst für die Rolle ins Gespräch brachte, scheint man nun zumindest schon mal einen Regisseur für die filmische Umsetzung der Heldin aus dem Hause DC gefunden zu haben. Nach bislang noch unbestätigten Informationen von iesb soll niemand geringeres als McG, die Comic-Verfilmung in Szene setzen. McG, der aktuell an Terminator Salvation arbeitet, war schon einmal für die Umsetzung eines Superhelden vorgesehen gewesen, als Warner Bros. ihn für Superman verpflichten wollte, sich in letzter Minute jedoch gegen McG entschied.


    • Conan

      Während die oben aufgeführten Projekte offensichtlich ihren Regisseur gefunden haben, überrascht die Aussage von Brett Ratner bezüglich seiner Übernahme der Regie des Films Conan. Am 08.11.2008 hatten wir noch berichtet, dass Ratner in abschließenden Vertragsverhandlungen stehen würde. Er selbst äußerte nun jedoch, dass die Meldung seitens Avi Lerner von Nu Image/Millenium Pictures zu früh herausgegeben worden sei und er darüber nicht sehr erfreut sei. Er habe einen Vertrag mit Paramount bezüglich Beverly Hills Cop 4 und er werde diesen Film definitiv zuerst drehen. Damit scheint die Frage bezüglich des Regisseurs von Conan sich wieder offener zu gestalten.

      Wer mehr über die Aussagen von Ratner lesen möchte, kann dies auf comingsoon tun.


    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      619
    • Kommentare

      0
    • Polarus

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.